Sonntag, 30. September 2012

Monatsrückblick ~ September 2012

Hallo Leute,
auch dieser Monat war leider kein erfolgreicher Buch-Monat für mich. Trotz des vielversprechenden Anfangs mit Geheimnisse des Himmels von Tanja Voosen und Erebos von Ursula Poznanski, die ich beide relativ zu Beginn des Monats binnen weniger Tage gelesen habe, habe ich dennoch nur vier Bücher geschafft.

Gelesen
Delirium von Lauren Oliver → REZENSION
Geheimnisse des Himmels von Tanja Voosen → REZENSION
Erebos von Ursula Poznanski → REZENSION
Magierdämmerung - Für die Krone von Bernd Perplies → REZENSION

Top des Monats
Erebos von Ursula Poznanski

Flop des Monats
Delirium von Lauren Oliver

Gelesene Seiten
1666

Geschriebene Posts
22

Am häufigsten angeklickter Post

Die häufigste Zugriffsquelle
Google (263x)

Seitenaufrufe
2519

Diesen Monat habe ich mir sogar wieder ein paar Bücher zugelegt, nachdem ich mir im August ja kein Einziges gekauft hatte. Insgesamt haben sieben Bücher Einzug in mein Bücherregal erhalten, wobei nur eins davon neu ist, die anderen habe ich mir ertauscht, bzw. bei reBuy bestellt.

Diesen Monat hat sich bei mir viel geändert. Wie ihr wahrscheinlich wisst, wenn ihr meine Einträge lest, bin ich vor Kurzem in meine erste eigene Wohnung gezogen und das ist natürlich viel Arbeit und Stress. Aber ich genieße meine "Freiheit", wobei ich mich bei meinen Eltern natürlich immer sehr wohl gefühlt habe und sie unterstützen mich auch jetzt noch, wo sie nur können.

Bis heute Nacht um 23:59 Uhr läuft übrigens noch mein zweites BLOG-GEWINNSPIEL. Bisher nehmen 43 Leser daran teil, was mich natürlich total freut. Ich werde morgen Abend wohl die Gewinner auslosen und dann per E-Mail benachrichtigen. Den Post zu den Gewinnern werde ich aber erst später hochladen können. Warum, erkläre ich euch weiter unten.

Dank COPYPASTELOVE habe ich im September meinen Blog noch ein wenig auf Vordermann gebracht. Viel am Design habe ich nicht verändert. Eher so Kleinigkeiten. Zum Beispiel sieht man jetzt wieder, wie viele Kommentare ein Post hat, Postüberschrift und Datumsanzeige stehen jetzt mittig und nicht nicht mehr linksbündig, die Links habe ich mit einem Hovercraft versehen und zudem habe ich neue Schriften in den Blog eingefügt, die Blogger selber nicht anbietet (Overlock für den Blogtext und Happy Monkey für die Menüleiste, die Posttitel und Gadgettitel). Leider muss ich da noch am HTML etwas rumspielen, da Happy Monkey von anderen PCs nicht angezeigt wird. Zumindest habe ich das am Laptop meiner Schwester feststellen müssen.


Durch das tolle TUTORIAL von Sandra von PUSTEBLUME? kann ich nun endlich meinen Lesefortschritt auf meinem Blog mit Hilfe eines Fortschrittsbalkens anzeigen. Zudem hat mir auch Lisa von BOOKS&SENSES mit der Seite PICMONKEY sehr geholfen, was Bildbearbeitung betrifft, wobei ich auch immer noch gerne mein chinesisches Programm dafür nutze. 

Ab morgen läuft dann bei mir einen Monat lang 31 TAGE - 31 BÜCHER. Ich hoffe, ihr freut euch schon so sehr darauf wie ich. Da ich möglicherweise die nächsten Tage kein Internet haben werde und ich mir noch neues anmelden muss, habe ich schon mal einige Post diesbezüglich vorbereitet. Mit meinem Handy werde ich auf jeden Fall auch bei euch auf dem Laufenden bleiben, aber irgendwie kann ich bei Blogger keine Kommentare schreiben, wenn ich mit dem Handy eingeloggt bin. Bzw. schreiben und abschicken kann ich sie, aber sie werden auf dem Blog nicht angezeigt. Also ich werde auf jeden Fall alle Kommentare, die ihr mir schreibt, lesen und auch auf euren Blogs werde ich wie immer regelmäßig vorbei schneien. Sobald ich wieder Internet habe, melde ich mich!

So, das war dann ein grober Rückblick auf den Monat September. Ach ja, ich hatte Anfang September Geburtstag und kann man es glauben? Ich habe kein einziges Buch geschenkt bekommen.
Meine Schwester ist heute für ein halbes Jahr nach Rom geflogen... Es wird schon ein bisschen seltsam sein, wenn sie jetzt so weit weg ist. Aber Weihnachten kommt sie auf jeden Fall noch nach Hause und ich werde sie auch auf jeden Fall dort besuchen.

Ich wünsche euch jetzt noch einen schönen Abend und morgen einen guten Start in die Woche und vor allem in den neuen Monat.

Challenge ~ 31 Tage - 31 Bücher


Hallo Leute,
auch ich habe mich dazu entschieden, bei der Challenge 31 Tage - 31 Bücher mitzumachen. Ich bin darauf aufmerksam geworden, weil Sandra von PUSTEBLUME? im September diese CHALLENGE gemacht hat und mir hat es sehr viel Spaß gemacht, ihre Beiträge zu verfolgen.
Sinn und Zweck dieser Challenge ist es, an jedem Tag in einem Monat ein Buch vorzustellen, das ein bestimmtes Kriterium erfüllt. Und hier sind diese Kriterien:
  1. DAS BUCH, DAS ICH MOMENTAN LESE.
  2. DAS BUCH, DAS ICH ALS NÄCHSTES LESEN WILL. 
  3. EIN BUCH, DAS ZU MEINEN LIEBLINGSBÜCHERN GEHÖRT. 
  4. EIN BUCH, DAS ICH IMMER WIEDER LESEN WÜRDE.
  5. EIN BUCH, DAS ICH KEIN ZWEITES MAL LESEN WÜRDE.
  6. DAS ERSTE RICHTIGE BUCH, DAS ICH GELESEN HABE.
  7. EIN BUCH MIT EINEM COVER, DAS ICH NICHT SCHÖN FINDE.
  8. EIN BUCH AUS MEINEM REGAL MIT MEHR ALS 1.000 SEITEN.
  9. EIN BUCH, BEI DEM ICH SEHR OFT LACHEN MUSSTE.
  10. EIN BUCH, DAS ICH GESCHENKT BEKOMMEN HABE.
  11. EIN BUCH, BEI DEM ICH WEINEN MUSSTE.
  12. EIN BUCH, DAS ICH NIEMALS LESEN WÜRDE.
  13. EIN BUCH, DAS ICH BLIND AUS MEINEM REGAL GEZOGEN HABE.
  14. EIN BUCH, DAS ICH IMMER SCHON MAL LESEN WOLLTE, ABER BISHER NIE GELESEN HABE.
  15. EIN BUCH, DAS EIGENTLICH JEDEM GEFALLEN HAT, NUR MIR NICHT. 
  16. DAS BUCH AUS MEINEM REGAL, DAS AM LÄNGSTEN UNGELESEN DARIN STEHT.
  17. DAS BUCH AUS MEINEM REGAL, DAS DIE WENIGSTEN SEITEN HAT.
  18. DAS BUCH AUS MEINEM REGAL, DAS AM TEUERSTEN WAR.
  19. EIN BUCH, DAS ICH GESEHEN HABE UND SOFORT BESITZEN WOLLTE. 
  20. EIN BUCH, DAS EIGENTLICH FÜR KINDER IST, ABER AUCH MIR GEFÄLLT.
  21. DAS BUCH, DAS ICH MIR MOMENTAN AM MEISTEN WÜNSCHE.
  22. EIN BUCH, DAS ICH MIR NUR WEGEN DES COVERS GEKAUFT HABE.
  23. EIN BUCH, DAS ICH MIR ZUERST AUSGELIEHEN UND DANN GEKAUFT HABE.
  24. EIN BUCH, DAS ICH FRÜHER MOCHTE UND HEUTE NICHT MEHR.
  25. DAS BUCH MIT DEM SCHÖNSTEN LETZTEN SATZ.
  26. EIN BUCH, DAS MIR VON MEINER BESTEN FREUNDIN EMPFOHLEN WURDE.
  27. EIN BUCH, DAS ICH MIR WEGEN DES HYPES GEKAUFT HABE.
  28. DAS SCHLECHTESTE BUCH MEINER LIEBLINGSAUTORIN.
  29. EIN BUCH, DAS ICH BESONDERS GUT FAND, JEDOCH NICHT IN MEIN BEVORZUGTES GENRE PASST.
  30. DAS 9. BUCH AUS MEINEM REGAL VON RECHTS.
  31. EIN BUCH, DAS ICH VERSCHENKT HABE, WEIL ICH ES SELBER SO TOLL FAND.
Ich hoffe, ihr werdet viel Spaß an meinen Antworten haben, ich freue mich schon sehr darauf. Ab morgen geht's los :)

Samstag, 29. September 2012

Rezension ~ Magierdämmerung - Für die Krone von Bernd Perplies

Hallo Leute,
nachdem ich schändlicher Weise seit dem Buch Erebos von Ursula Poznanski (Rezension findet ihr HIER) es nicht mehr geschafft habe, ein weiteres Buch zu lesen, kommt heute, Ende September, nun doch noch eine Rezension zu einem vierten Buch. Ja, immerhin habe ich noch vier Bücher geschafft. Aber Under the Never Sky von Veronica Rossi, was ich abgebrochen habe, hat mich sehr aufgehalten. Und dann hatte ich echt viel zu tun die letzten Wochen. Der Umzug, Stress wegen der Uni, Besuche von Freunden und besonders die Arbeit haben mich sehr vom Lesen abgehalten. Nun habe ich gestern Magierdämmerung - Für die Krone von Bernd Perplies beendet, schaffe es aber erst jetzt, die Rezension zu schreiben, da ich heute noch arbeiten musste und eben noch Besuch von zwei alten Freundinnen hatte. Nun, ich will mich nicht rechtfertigen oder entschuldigen, ich wollte nur kurz meine Situation darlegen und darüber zu schreiben nimmt etwas von dem Stress, der sich bei mir angestaut hat. Jetzt aber genug der Vorrede :)

Inhalt                                                                             

Als der Erste Lordmagier des Orden des Silbernen Kreises, Albert Dunholm, 1897 in London hinterrücks erschossen wird, kann er mit seinem letzten Atemzug seinen Ring und somit sein Vermächtnis an Jonathan Kentham weiter geben, einen jungen Reporter, der eher zufällig den sterbenden Mann findet. Jonathan wird somit in eine Welt hinein gezogen, von der er nie geglaubt hätte, dass sie existieren könnte.
Während Jonathan nun mit Randolph Brown, dem Kutscher von Dunholm, und Jupiter Holmes, einem äußerst exzentrischen Magier und Freund des Toten, versucht, den Mord an Dunholm zu lösen, befindet sich die junge Kendra McKellen, die ihre magischen Fähigkeiten gerade erst erwachen spürt, mit ihrem Großvater auf dem Weg von Schottland nach London, da dieser dringend mit Dunholm sprechen möchte: Wie es den Anschein hat, wurde eine starke Magiebarriere durchbrochen und die Welt droht aus dem Gleichgewicht zu geraten. Doch irgendjemand scheint die beiden unbedingt aufhalten zu wollen und der Verdacht erhärtet sich, dass sich hinter allem der Neue Morgen befindet, eine radikale Gruppierung innerhalb des Ordens des Silbernen Kreises, der die Macht der Magier auf der Welt verstärken will.

Donnerstag, 27. September 2012

TTT ~ 10 (gute/schlechte) Angewohnheiten in Bezug auf Bücher

©Alice im Bücherland

Hallo Leute,
da letzte Woche bei mir der TTT ausfallen musste, nehme ich heute wieder daran teil. Wie immer stammt der TOP TEN THUSRDAY von ALICE IM BÜCHERLAND. Diesmal sollen wir euch unsere zehn (guten und schlechten) Angewohnheiten in Bezug auf Bücher nennen. Na, dann macht euch mal auf was gefasst :D
  1. Wenn ich Bücher verleihe, müssen sich die Leute immer erst einen halbstündigen Vortrag anhören, wie sie meine Bücher zu behandeln haben. Ich sage dann immer "Gebt mir das Buch so zurück, wie ich es euch ausgeliehen habe".
  2. Wenn ich weiß, dass die Leute meine Bücher nicht gut behandeln, verleihe ich sie ihnen auch nicht.
  3. Wenn im Buch ein Gesichtsausdruck beschrieben wird wie "er verdrehte die Augen" oder "und sie biss sich auf die Lippen" und dergleichen, mache ich es beim Lesen immer nach (peinlich :D).
  4. Ich lese immer so vorsichtig, dass der Buchrücken auch ja nicht knick.
  5. Wenn ich Reihen sammle, dann müssen alle Teile vom gleichen Verlag sein und das gleiche Design haben. Ich könnte auch niemals mit einer Reihe als Hardcover anfangen und zwischendrin Taschenbücher kaufen. Wenn ein Verlag das Cover- oder Buchrückendesign in einer Reihe verändert, regt mich das total auf. Meinen Ärger darüber habe ich schon HIER thematisiert.
  6. Wenn ich bei Freunden bin und ihr Bücherregal betrachte, muss ich die Bücher immer gerade rücken, wenn sie unordentlich im Regal stehen. Ich kann es sonst nicht ertragen.
  7. Wenn ich mit der Bahn fahre, muss ich immer ein Buch dabei haben.
  8. In meinem Regal sind meine Bücher nach Genre und dann nach Autor und dann nach Größe sortiert.
  9. Den Schutzumschlag muss ich beim Lesen immer abnehmen, damit er auch nicht einreißt.
  10. Ich liebe den Geruch von ganz alten und ganz neuen Büchern.
So, das waren meine zehn Buchzwänge. Ich könnte sicher noch mehr aufzählen, aber sonst wird es noch richtig peinlich^^

Weitere TTTs, an denen ich teilgenommen habe:

Dienstag, 25. September 2012

Gewinnspiel ~ Achtung, nur noch fünf Tage...



Hallo Leute,
ich wollte euch nur mal kurz daran erinnern, dass mein Gewinnspiel in fünf Tagen am 30.09.2012 um 23:59 Uhr ausläuft. Wer also noch nicht daran teilgenommen hat und dies noch möchte, kann HIER zu dem Gewinnspiel gelangen ;) Ich freue mich schon, wenn ich die vier Gewinner auslosen kann und ihnen eine Freude mache.


Neu eingezogen ~ Im September 2012 #3 oder Und sie kann es einfach nicht lassen...

Hallo Leute,
ja, auch heute habe ich wieder ein neues Buch für euch. Gestern bin ich noch schnell in den Thalia rein, da ich zu meinem Geburtstag einen 10€ Gutschein bekommen habe und ich wollte ihn eigentlich schon die ganze Zeit einlösen, habe den Gutschein aber ständig zu Hause vergessen. Vor einiger Zeit bin ich auf das Buch Trix Solier - Zauberlehrling voller Fehl und Adel von Sergej Lukianenko gestoßen, von dem vor Kurzem der zweite Teil erschienen ist. Ich finde das Cover richtig schön und der Klappentext klingt so richtig schön zynisch. Ich stehe ja total auf schwarzen Humor und eine schöne Prise Ironie und das Buch scheint meinen Geschmack richtig zu treffen. Ich bin schon sehr gespannt.

Kennt ihr das Buch? Ich freue mich jedenfalls sehr, es zu lesen.

Sonntag, 23. September 2012

Neu eingezogen ~ Im September #2 oder reBuy, Klappe die Dritte

Hallo Leute,
wie ich euch HIER berichtet habe, bekam ich ja netterweise von REBUY vor einiger Zeit einen Blog-Award verliehen. Ein nettes kleines Beigeschenk war ein 10€-Gutschein. Letzte Woche überkam es mich dann einfach und ich musste unbedingt bei reBuy bestellen und den Gutschein einlösen. Am Donnerstag kam dann das Paket auch an, aber da ich nicht mehr zu Hause wohne, hat meine Mama es mir dann gestern mitgebracht, als sie mich besucht hat.
Nun genug der Vorrede, ich möchte euch meine tolle Ausbeute zeigen :)


Oben auf liegt die DVD Sinn und Sinnlichkeit. Hierbei handelt es sich um die Verfilmung mit Emma Thompson, Kate Winslet und Hugh Grant. Diese mag ich am liebsten. Den reBuy-Aufkleber habe ich noch nicht entfernt, da ich die DVD noch nicht getestet habe.

Darunter liegt Emma, ebenfalls eine Jane Austen Verfilmung. Diese ist mit Gwyneth Paltrow. Ich musste sie gestern Abend unbedingt noch sehen. Ich liebe Jane Austen Filme, jetzt besitze ich Stolz und Vorurteil, Mansfield Park, Sinn und Sinnlichkeit und Emma.

Als nächstes kommt Alice Adventures in Wonderland and Throug the Looking Glass von Lewis Carroll. Ich bin sehr von der Geschichte über Alice fasziniert und mag alles, was damit zu tun hat (auch verschiedene Adaptionen wie THE LOOKING GLASS WARS von Frank Beddor oder das Computerspiel Alice - Madness Returns). Letztens habe ich gemerkt, dass ich das eigentliche Buch nicht besitze, das musste sich schnell ändern.

Schwarzer Mond über Soho von Ben Aaronovitch ist die Fortsetzung von Die Flüsse von London (Rezension HIER). Das Buch ist in einem absolut tadellosem Zustand und ich freue mich darauf, es bald zu lesen, da mir der erste Band ziemlich gut gefallen hat.

Dann folgt Artemis Fowl von Eoin Colfer. Ich erinnere mich daran, dass meine Schwester damals vor Jahren den ersten Band gelesen hat und meinte, dass das Buch echt gut sei, aber ich zu jung dafür wäre^^ Ich habe nie verstanden, was sie damit gemeint hat. Ich werde es sicherlich auch bald lesen.

The Book Thief von Markus Zusak ist ja ein sehr bekanntes Buch. Ich habe es bisher noch nicht gelesen, obwohl ich schon häufiger im Laden davor stand. Bei reBuy gab es das Buch besonders günstig und ich dachte "Warum nicht?" Es soll ein sehr guter Roman sein und die innere Aufmachung hat mir beim Durchblättern gefallen.

Nun zu dem Highlight meiner Bestellung: Saeculum von Ursula Poznanski. Nachdem mir Erebos von ihr so unschlagbar gut gefallen hat (Rezension HIER) und ich vor Saeculum schon länger umher geschlichen bin, es mir aber wegen des Preises nicht gekauft hatte, war es bei reBuy mit 6,14€ doch ziemlich günstig. Es sieht aus wie neu, da ist nichts an dem Buch dran und ich freue mich über das Schnäppchen.


Insgesamt habe ich für alles zusammen 24,57€ incl. Versand ausgegeben, durch meinen Gutschein natürlich nur 14,57€. Ich schätze mal, da habe ich ein gutes Geschäft gemacht. Alice Adventures in Wonderland and Through the Looking Glass ist ein wenig sehr angestoßen und Artemis Fowl hat leichte Knicke im Buchrücken, aber die anderen Sachen sind alle in super Zustand.


P.S.: Ich weiß, seit Erebos habe ich nicht wirklich was zu Stande gebracht was Lesen und Bücher betrifft. In den letzten Tagen war ich noch ein wenig im Stress wegen Uni und ich muss jetzt drei Tage hintereinander die Woche arbeiten und das hat mich auch ein wenig geschlaucht. Außerdem ist das mit der Wohnung noch ein wenig ungewöhnlich für mich. Ich gelobe aber Besserung.

Samstag, 22. September 2012

Award ~ Ganz viele Awards

Hallo Leute,
mein Blog hat in den letzten Tagen wieder viele Awards verliehen bekommen. Dafür möchte ich mich sehr herzlich bedanken :)

Den Kinderschuh-Award habe ich einmal von White Apple Tree erhalten. Das ist ein wunderschöner Blog über Bücher, aber auch mit tollen Fotos und einem wunderschönen Design. Schaut da mal vorbei. 
Dann habe ich den Award noch von Roxann Hill bekommen. Sie ist Autorin und vor Kurzem ist ihr zweiter Roman als eBook erschienen. Ihren ersten habe ich >>hier<< rezensiert. Schaut doch auch mal auf ihrem Blog vorbei.

Diesen Award habe ich von Chioo von Chocolate, Books 'n Coffee verliehen bekommen. Auch dieser Blog ist sehr schön gestaltet und hat auf jeden Fall mehr Leser verdient.

Diesen besonders hübschen Award habe ich von Nico Wallmann bekommen. Vielen Dank :) Schaut mal auf seinem Blog vorbei.

Bei diesem Award muss man auch noch eine kleine Aufgabe absolvieren:

1. Welchen Autor würdest Du gerne treffen?
Joanne K. Rowling
2. Welche Frage würdest Du dem Autor unbedingt stellen?
Ob sie nicht noch ein achtes Buch über Harry Potter schreiben könnte :D
3. Die erste Trilogie die ich gelesen habe.
Die Drachenkämpferin von Licia Troisi (glaube ich zumindest)
4. Das dickste Buch in meinem Regal ist ...
...Harry Potter und der Orden des Phoenix von Joanne K. Rowling (glaube ich, habe mein Bücherregal ja bei meinen Eltern)
5. Das dünnste Buch in meinem Regal ist ...
...vermutlich The Woman in Black von Susan Hill
6. Wie viele Hardcover stehen in Deinem Regal?
Weiß ich grade leider nicht, da ich nicht alle Bücher hier habe. In meiner Wohnung habe ich acht Hardcover.
7. Wie viele Taschenbücher stehen in Deinem Regal?
Das kann ich noch weniger sagen :D In meiner Wohnung habe ich 13 Taschenbücher.
8. Ein Buch von dem ich enttäuscht wurde.
Eragon. Immer wieder. 
9. Ein Buch, dass ich nie wieder lesen werde.
Eragon :D
10. In dieser Welt aus einem Buch würde ich gerne leben.
Ich würde gerne in Mittelerde leben. Aber ohne Orks und allgemein ohne Mordor bitte :D
11. Diesem Charakter aus einem Buch würde ich gerne im echten Leben treffen.
Aragorn. Ich meine, der ist König von Gondor. Hallo? o.O

11 Fragen an dich:
1. Wie viele Bücher hast du letzten Monat gelesen?
2. Welches Buch liest du momentan?
3. Welches Buch liegt am längsten auf deinem SuB?
4. Welches Buch möchtest du als nächstes lesen?
5. Welches Buch hast du nur wegen des Covers gekauft?
6. Welches Buch gehört zu deinen absoluten Lieblingsbüchern?
7. Welches Buch hat dich sehr enttäuscht?
8. Welches Buch hast du verschenkt, weil du es selber so toll fandest?
9. Welches Buch hast du als letztes geschenkt bekommen?
10. Welches Buch hast du als letztes gekauft?
11. Welches Buch hast du schön häufiger als ein Mal gelesen?

Wenn ihr keine Lust habt, die Fragen zu beantworten, finde ich das natürlich nicht schlimm :) Es soll sich keiner gezwungen fühlen.


Ich bedanke mich sehr bei euch für die Awards :)


Ich verleihe sie alle weiter an:

und


So, jetzt habe ich schon so oft Awards bekommen^^ Wahnsinn :D Danke an euch alle.

Mittwoch, 19. September 2012

Bücher tauschen? Dann geh zur Telefonzelle!

Hallo Leute,
heute wollte ich euch mal von einem etwas anderen Thema berichten. Viele von euch kennen sicherlich solche öffentlichen Bücherregale, aus denen man sich nach Belieben Bücher rausnehmen und im Gegenzug Bücher reinstellen kann. 
In der Stadt, in der ich Wohne, studiere, zur Schule gegangen bin, gibt es zwei solcher Buchschränke. Ich denke sogar, dass diese Stadt sogar eine der ersten war, in der es sowas gab.
Heute bin ich auf dem Weg zur Unibibliothek an einem der beiden Regale vorbei und dachte "Hey, ich kann doch mal ein Foto davon machen!" Vor allem, weil es sich bei diesem Regal um ein besonders hübsches Exemplar handelt. 
Der Schrank war nämlich ursprünglich mal eine englische Telefonzelle, die aber vor einen Jahren abgestellt wurde. Sie war ein Geschenk der Partnerstadt Oxford. Nachdem man in der Telefonzelle nicht mehr telefonieren konnte und die Bürger aber nicht wollten, dass sie abgerissen wird, wurde ein öffentliches Bücherregal dort eingerichtet.


Der ein oder andere wird jetzt vielleicht wissen, um welche Stadt es sich hier handelt :D Aber ich bitte darum, es nicht rumzuposaunen ;)

Gibt es in euren Städten auch solche öffentlichen Buchschränke? Habt ihr euch schon mal ein Buch daraus genommen oder selber eins reingestellt? Ich habe mir heute ein altes Kochbuch mitgenommen und bin noch am Überlegen, was ich beim nächsten Mal da reinstelle.

Dienstag, 18. September 2012

Pausiert ~ Under the Never Sky von Veronica Rossi

Hallo Leute,
ja, mir ist es jetzt passiert, ich werde das erste Mal (seit ich diesen Blog führe^^) ein Buch abbrechen, oder zumindest ad acta legen, bis ich mehr Nerven dafür habe.
Under the Never Sky haut mich einfach nicht vom Hocker, ich schaffe jeden Tag nur drei bis zehn Seiten und lege es dann wieder weg, weil es mir nicht gefällt. Schon der Anfang war mehr als *hust* komisch *hust* Ich bin jetzt auf Seite 145 und ich mag es momentan einfach nicht. Vielleicht gefällt es mir ja irgendwann, aber damit ich diesen Monat wenigsten noch ein bis zwei Bücher schaffe und auch noch ein paar Rezensionen schreiben kann, werde ich es dabei bewenden lassen und ein anderes Buch beginnen. Ich denke mal, jeder von euch kennt das ;)
Ich habe mich entschieden, Magierdämmerung - Für die Krone von Bernd Perplies zu lesen. Der Autor ist ja mit seinem neuen Buch Flammen über Arcadion (oder wie auch immer das geschrieben wird :D) in aller Munde und da ich seit Juni oder so das Buch hier liegen habe, dachte ich, fange ich mal damit an. Ich hoffe mal, dass es mich besser unterhält und fesselt als Under the Never Sky...

Das erste Foto, was ich in meiner eigenen Wohnung aufgenommen habe^^
Anscheinend keine guten Lichtverhältnisse...
Habt ihr die Magierdämmerung-Reihe von dem werten Herrn Perplies gelesen? Da ja viele von seinem neusten Buch begeistert sind, gehe ich mal davon aus, dass er einen ordentlichen Schreibstil hat :)

Sonntag, 16. September 2012

Wochenrückblick

Hallo Leute,
joa, diese Woche hat sich bei mir so einiges getan, deswegen kam ich leider auch nicht so sehr zum Lesen. Under the Never Sky von Veronica Rossi dümpelt bei mir so ein bisschen vor sich hin, aber ich muss auch sagen, dass es mich bisher nicht so vom Hocker haut. Um ehrlich zu sein hat mich der Anfang bisher nur verwirrt und ich dachte die ganze Zeit nur "Häh?"
Dafür fand ich Erebos von Ursula Poznanski richtig super, die Rezension zu dem Buch findet ihr HIER. Die Rezension hat auch eine sehr positive Resonanz von euch bekommen und wurde ziemlich oft angeklickt :)

Ein besonderes Ereignis diese Woche war für mich auch mein Gewinnspiel, das ich dank euch gestartet habe, zu Ehren von 111 Lesern. Mittlerweile sind es sogar schon 120 Leser :) Es machen auch schon einige mit und ich freue mich sehr darüber, besonders über die ganzen Komplimente, die mein Blog bekommt :) Es ist wirklich unbeschreiblich schön zu lesen, dass das, was man hier macht, bei vielen von euch gut ankommt.
Um zum Gewinnspiel zu gelangen könnt ihr entweder HIER oder auf das Bild rechts oben in der Ecke klicken.

Dann bin ich ja am Freitag, wie ihr vielleicht schon gelesen habt, in meine erste eigene Wohnung gezogen und hatte auch da nicht wirklich Zeit und Nerven, etwas zu schreiben, geschweige denn zu lesen. Die erste Nacht war schon ein wenig ungewohnt und da es für mich eine fremde Umgebung war, bin ich dann schon um 5 Uhr morgens aufgewacht. Kennt ihr das auch, dass ihr in fremden Umgebungen nicht gut bzw. lange schlafen könnt? Ich hoffe, ich gewöhne mich noch daran. Es ist aber sehr befriedigend, endlich mal alleine zu wohnen und den eigenen Haushalt führen zu können. Meine Mama ist zwar immer noch ein wenig besorgt, aber mit 21 Jahren sollte man das doch mal auf die Reihe bekommen, oder?

Gestern war ich den ganzen Tag arbeiten und war dann, als ich nach Hause kam, so k.o., dass ich nur noch schnell gegessen, einen Film geschaut und mich dann um 21 Uhr ins Bett gehauen habe. Auch da war nicht mehr viel Zeit und Energie für bloggen/lesen übrig.

Außerdem habe ich diese Woche von PUSTEBLUME?, JUJUS BÜCHERKISTE, BUCHLABYRINTHSUNNYS BÜCHERWELT und PAGE-TURNER einige Awards verliehen bekommen :) Dafür ein großes Danke. Da die ganzen Awards langsam Überhand gewinnen, habe ich eine eigene Seite für sie eingerichtet. Dort könnt ihr alle finden und auch alle Blogger, die sie mir verliehen haben :)



So, das war's dann für heute wieder von mir. Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag!

Donnerstag, 13. September 2012

Gewinnspiel ~ Danke für 111 Leser



Oh man, ich bin so blöd -.- bereite ich extra schon mal den Post vor und da drücke ich statt auf "Speichern" ausversehen auf "Veröffentlichen" -.- Natürlich erscheint dann der Post bei euch auf der Startseite und das Ganze ist keine Überraschung mehr... :( Und dabei habe ich mich so über die Überraschung gefreut.... Naja, jetzt kommt aber der endgültige und zeitlich passende Post^^

Hallo Leute,
ich kann es immer noch nicht glauben, aber ich habe tatsächlich 111 Leser!!! Einhundertelf. Oder Einundelfzig, wie Bilbo Beutlin sagen würde.
Zum Anlass dieser tollen Zahl und dieser tollen Leser, und weil dies mein 100. Blogeintrag ist, habe ich für euch ein Gewinnspiel organisiert. Ich habe die 111 Leser Marke mittlerweile überschritten, aber leider hat ein Buch etwas länger gebraucht, um bei mir anzukommen^^

Was ihr gewinnen könnt:


Gewinn 1:

The Hunger Games - Die Tribute von Panem - 2-Disc Special Edition DVD.


Gewinn 2:

Starters von Lissa Price (da bedanke ich mich sehr herzlich beim IVI-VERLAG für die Bereitstellung dieses Exemplares).


Gewinn 3:

Ready Player One von Ernest Cline (auf Englisch), meine Rezension zu dem Buch findet ihr HIER.



Gewinn 4:

Der Pakt von Gemma Malley (leider handelt es sich hier um ein  Mängelexemplar, aber das Buch ist neu leider nicht mehr zu bekommen, habe den Zustand überprüft und er ist einwandfrei), meine Rezension zu dem Buch findet ihr HIER.





Alle Gewinne (bis auf Gewinn 2) habe ich von meinem eigenen Geld bezahlt. Alle Gewinne (bis auf Gewinn 4) sind neu und ungebraucht.

 
Was ihr tun müsst:
Ihr müsst nicht Leser dieses Blogs sein, um an dem Gewinnspiel teilnehmen zu können, ich würde mich natürlich darüber freuen, wenn es trotzdem ein paar mehr werden ;)
Für dieses Gewinnspiel werden auch keine Lose gesammelt, also müsst ihr keine Werbung machen, aber es steht euch natürlich frei, es trotzdem zu tun ;) (den Banner könnt ihr dann übrigens mitnehmen).

Um an dem Gewinnspiel teilnehmen zu können, müsst ihr mir einen Kommentar unter diesem Post schreiben, in dem ihr mir sagt, welche Gewinne euch interessieren. Schreibt also immer Gewinn1Gewinn 2Gewinn 3 und/oder Gewinn 4 als Kommentar. Ihr könnt alle Gewinne angeben. Dazu gebt mir bitte eure E-Mail Adresse, damit ich euch im Falle eines Gewinns benachrichtigen kann. Gebt sie bitte so an: xyz (at) abc (.) de 
Am Ende des Gewinnspiels werde ich natürlich alle Kommentare mit den E-Mail Adressen löschen.

Teilnahmeschluss ist Sonntag, der 30.09.2012 um 23:59 Uhr MEZ!

Da leider Leser und Leserinnen aus Österreich und der Schweiz ein wenig außen vor sind und oft nicht an solchen Gewinnspielen teilnehmen können, habe ich mich dazu entschlossen, dass bei diesem Gewinnspiel auch Leute aus Österreich und der Schweiz teilnehmen können.

Was ihr noch beachten müsst:
Um an meinem Gewinnspiel teilnehmen zu können, musst Du mindestens einen Wunschgewinn angeben. Damit aber jeder die Chance auf einen Gewinn hat und nicht einer zufällig alles gewinnt, wird ein Name, der bei einem Gewinn gezogen wird, von den anderen Gewinnen ausgeschlossen. In die Verlosung kommen nur Personen, die mindestens einen Wunschgewinn genannt und ihre E-Mail Adresse hinterlassen haben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Von Gewinnern unter 18 Jahren brauche ich die Einverständniserklärung ihrer Eltern. Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden.


Ich möchte mich hiermit bei euch bedanken und wünsche allen, die an dem Gewinnspiel teilnehmen, viel Glück!


Ich bedanke mich sehr herzlich beim IVI-VERLAG, der mich bei diesem Gewinnspiel freundlicherweise unterstützt hat!



Eine kleine Ankündigung



Hallo Leute,
wie der Titel schon verrät, habe ich eine kleine Ankündigung zu machen. In den nächsten paar Tagen wird es sicherlich etwas ruhiger auf meinem Blog, da sich bei mir einiges ändert. Ich werde nämlich in meine erste eigene Wohnung ziehen und bin total aufgeregt^^ Ich muss noch viel erledigen und daher werde ich bestimmt nicht zum schreiben kommen. Ab nächster Woche sollte es dann aber wie gewohnt von Statten gehen.
Oh mann, ich titsche hier total im Dreieck vor Nervosität :D

Wir hören dann in ein paar Tagen voneinander :)


TTT ~ 10 Bücher, die mich zum Nachdenken gebracht haben

©Alice im Bücherland

Hallo Leute,
wie jeden Donnerstag gibt es auch heute wieder einen TOP TEN THURSDAY für euch. Der stammt wie immer von ALICE IM BÜCHERLAND. Heute geht es darum, zehn Bücher zu zeigen, die mich nachdenklich gestimmt haben. Los geht's.

  • Harry Potter und die Heiligtümer des Todes von Joanne K. Rowling. Da ich zu der Harry-Potter-Generation gehöre, habe ich natürlich sehnsüchtig damals den letzten Band erwartet. Viele Charaktere, die gestorben sind, haben mich sehr berührt und die ganzen Tode haben mich traurig gemacht. Und noch heute kann ich nicht aufhören, über die Zukunft von Harry, Ron und Hermine vor mir her zu sinnen. Ich sauge jede neue Information, die ich finden kann, wie ein Schwamm auf. Die Geschichte wird mich sicherlich niemals loslassen.
  • Tausend Strahlende Sonnen von Khaled Hosseini. Dieses Buch ist eines der bewegendsten, das ich je gelesen habe. Ich habe so viele Tränen vergossen beim Lesen. Ich finde es schrecklich, dass das Schicksal, was Mariam in dem Buch erleidet, auch heute noch so viele junge Frauen erleiden müssen.
  • Tagebuch von Anne Frank. Was kann man dazu noch sagen? Ein Tagebuch von einem jungen Mädchen zu lesen, von dem man weiß, dass es in ein KZ deportiert wird und dort stirbt, das stimmt einen traurig und nachdenklich. Besonders, wenn man die ganze Zeit von ihren Zukunftsplänen liest.
  • The Lady in the Tower - The Fall of Anne Boleyn von Alison Weir. Bei diesem Buch handelt es sich um eine Biographie über die zweite Frau von König Heinrich VIII. von England. Ich interessiere mich sehr für die Zeit, in der Anne Boleyn gelebt hat und ihr Schicksal berührt mich sehr. Als ich mit der Biographie durch war, konnte ich erstmal ein paar Tage kein anderes Buch in die Hand nehmen.
  • Erebos von Ursula Poznanski. Dieses Buch habe ich ja erst VORGESTERN REZENSIERT, aber ich kann jetzt schon sagen, dass es mich sehr nachdenklich und baff zurück gelassen hat. Nicht nur, weil das Buch mich so gefesselt hat, sondern auch, weil es erschreckend ist, wie leicht manche Menschen zu manipulieren sind. Und dass so eine Situation vielleicht in ein paar Jahren wirklich einmal möglich ist.
  • The Hunger Games von Suzanne Collins. Auch hier geht es mir so ähnlich wie bei Erebos. Man ist entsetzt von dem, was man liest und die Gesellschaftskritik ist deutlich zu verstehen. Auch heute gibt es Kinder, die gegeneinander kämpfen müssen, vor allem in Afrika als Kindersoldaten und es fehlt nicht viel mehr, bis so etwas wie in Panem auch hier passieren kann.
  • Der Geschmack von Apfelkernen von Katharina Hagena. Dieses Buch ist eins meiner Lieblingsbücher und hat mich insofern zum Nachdenken angeregt, dass die Geschichte dahinter sehr bewegend ist. In ihr steckt viel Wahres und sie ist sehr traurig.
  • Kassandra von Christa Wolf. Auch dieses Buch gehört zu meinen Lieblingsbüchern und ich habe es in der 13 im Deutsch GK gelesen. Kassandra hat mir sehr imponiert und vor allem der Anfang und das Ende des Buches haben mich einfach umgehauen und gefesselt. Auch hier wird deutlich, was viele Frauen erleiden mussten und immer noch müssen.
  • Wüstenblume von Waris Dirie. Hier geht es mir ebenso wie mit Kassandra. Die Geschichte von Waris hat mich sehr berührt und total schockiert. Ich habe das Buch einige Jahre bevor der Kinofilm raus kam gelesen und stark mit der Autorin gelitten beim Lesen. Es ist so mutig, dass sie sich an die Öffentlichkeit richtet und die weibliche Genitalverstümmelung, die heute immer noch so viele Mädchen durchleiden müssen, angeprangert hat. Ich will nicht wissen, wie viele Mädchen und Frauen an den (Spät)Folgen dieser Beschneidung leiden oder sogar sterben...
  • Ich knall euch ab! von Morton Rhue. Dieses Buch habe ich in der 8. Klasse im Deutschunterricht gelesen und es hat mich gefesselt. Auch ich habe während meiner Schulzeit unter Mobbing und Ausgrenzung leiden müssen, war aber so schockiert, dass manche Menschen keinen anderen Ausweg mehr wissen, als ihre Peiniger umbringen zu wollen. Ich fand das Buch super, aber für mich war es immer ein Negativbeispiel, man solle einfach auf Mobbing nichts geben, die Klassenkameraden begleiten einen ja nur für eine begrenzte Anzahl an Jahren, nach dem Abschluss sieht man 99% von denen eh nie wieder. Also immer: Kopf hoch!
Habt ihr einige von den Büchern gelesen? Welche Bücher haben euch zum Nachdenken gebracht?

Weitere TTTs, an denen ich teilgenommen habe:

Dienstag, 11. September 2012

Rezension ~ Erebos von Ursula Poznanski

Hallo Leute,
wie ich HIER vor wenigen Tagen berichtet habe, habe ich mir das Buch Erebos von Ursula Poznanski bei BLOGGER-BÜCHERTAUSCH ertauscht. Gestern habe ich dann damit angefangen und war auch gestern mit dem Buch fertig! Ganz ehrlich! Es hat mich so mitgerissen und gepackt, ich konnte einfach nicht mehr aufhören.

Inhalt                                                                             

Auf einer Londoner Schule geht ein seltsames Computerspiel um. Jeder, der es spielt, darf nicht darüber reden und alle, die es noch nicht spielen, warten sehnsüchtig auf jemanden, der es ihnen gibt. Nick fällt bald auf, dass sein Freund Colin ganz und gar vom Spiel gefesselt ist und sogar das Basketballtraining sausen lässt. Für Nick ist das alles ein Rätsel - bis er eines Tages die CD-Rom bekommt und ihm geraten wird, er dürfe keinem von dem Spiel erzählen. Neugierig installiert er es auf seinem Computer und ist sofort von Erebos, dem Spiel, gefangen. Tag und Nach, so oft es nur geht, verbringt er in der Computerwelt. Einen besonderen Reiz stellt die Tatsache, dass jeder Spieler nur einen einzigen Versuch hat. Sollte sein Avatar im Spiel sterben, wird sich der Nutzer nicht mehr anmelden können. Nach einiger Zeit verlangt das Spiel, dass Nick Aufgaben in der realen Welt erledigt über dessen Absolvierung das Spiel merkwürdigerweise immer bescheid weiß. Verwundert aber begeistert erledigt Nick alles, was Erebos von ihm verlangt, bis er für das Spiel plötzlich einen Menschen umbringen soll.

Montag, 10. September 2012

Rezension ~ Geheimnisse des Himmels von Tanja Voosen

Hallo Leute,
ich denke mal, viele von euch kennen den Blog TANJAS REZENSIONEN. Er ist einer der bekanntesten Buchblogs im deutschsprachigen Raum und einer meiner persönlichen Lieblinge. Zudem kommt noch hinzu, dass die Bloggerin Tanja selber eine Autorin ist und das Buch Geheimnisse des Himmels geschrieben hat. Als ich davon erfuhr, musste ich das Buch unbedingt haben, vor allem, weil mich der Klappentext und das Cover sehr angesprochen haben.

Inhalt

Kaithlyn lebt seit sie ein Kleinkind war bei ihrer Tante Relia auf einer der vielen Himmelsinseln, die Kaithlyns Welt bilden. Ihre Eltern kennt sie nicht, haben diese doch ihre Tochter vor fast vierzehn Jahren einfach in die Obhut von Relia gegeben und sind danach einfach verschwunden. Doch eines nachts taucht ein seltsamer Mann bei Kaithlyn und ihrer Tante auf und die Ereignisse überstürzen sich. Kaithlyn muss das Haus und die Himmelsinsel, auf der sie bisher wohnte, verlassen und zu ihrem Großvater ziehen, von dem sie bisher noch nichts wusste, da Relia ihrer Nichte nichts von der Familie erzählte. Zudem muss Kaithlyn erfahren, dass die Dierraider, eine gefährliche Organisation von Verbrechern, einst hinter ihren Eltern her waren und nun es auf Kaithlyn abgesehen haben. Was haben ihre Eltern mit dem Amulett zu tun, das Kaithlyn immer um den Hals trägt? Sind die Dierraider hinter dem Schmuckstück her? Und warum weiß niemand, ob Kaithlyns Eltern noch leben?

Freitag, 7. September 2012

Neu eingezogen ~ Im September 2012

Hallo Leute,
nachdem ich mir im August kein einziges Buch gekauft habe, hat nun im September ein "neues" Buch in meinem Bücherregal Einzug erhalten. Aber auch dieses habe ich mir nicht gekauft, sondern bei Blogger Büchertausch ertauscht. Zu meinem Geburtstag vor wenigen Tagen habe ich leider kein Buch geschenkt bekommen^^ Bei dem ertauschten Buch handelt es sich um Erebos von Ursula Poznanski. Um dieses Buch schleiche ich schon länger herum und es zu tauschen war für mich die Gelegenheit, es endlich selber zu besitzen.


In einer Londoner Schule wird ein Computerspiel herumgereicht - Erebos. Wer es spielt, kommt nicht mehr davon los. Dabei sind die Spielregeln äußerst streng: Jeder hat nur eine Chance, Erebos zu spielen. Er darf mit niemandem darüber reden und muss immer allein spielen. Und wer gegen die Regeln verstößt oder seine Aufgaben nicht erfüllt, fliegt raus und kann das Spiel nicht mehr neu starten. Erebos lässt Fiktion und Wirklichkeit auf irritierende Weise verschwimmen: Die Aufgaben, die das Spiel stellt, müssen in der realen Welt ausgeführt werden. Auch Nick ist süchtig nach Erebos - bis das Spiel im befiehlt, einen Menschen umzubringen... Quelle: Klappentext Erebos

Habt ihr das Buch gelesen? Ich bin schon sehr gespannt, schließlich habe ich schon viel Gutes von dem Buch und der Autorin gehört.


P.S.: Wow, übrigens habe ich schon 99 (!!!) Leser. Ich möchte mich sehr bei euch bedanken und organisiere momentan ein tolles Gewinnspiel für euch. Nur noch ein paar Leser mehr und ich kann es starten :) Freut euch schon mal auf die tollen Gewinne!

Donnerstag, 6. September 2012

Rezension ~ Delirium von Lauren Oliver

Hallo Leute,
erst einmal möchte ich mich entschuldigen, dass es etwas ruhiger geworden ist was Rezensionen und das Lesen an sich betrifft. Aber es hatte wirklich sogar relativ plausible Gründe. Am Montag hatte ich Geburtstag und da hatte ich Besuch von der Familie und abends von zwei Freundinnen (bevor ihr fragt: nein, ich habe keine Bücher geschenkt bekommen^^). Ja, und dann bin ich an meinem Geburtstag auch noch krank geworden und lag am Dienstag ziemlich flach. Doch lesen konnte ich auch dann nicht, weil ich am Mittwoch eine Klausur geschrieben habe und ich am Dienstag noch den Rest des Lernstoffes in mich reinhämmern musste. Dann habe ich gestern also die Klausur geschrieben und musste danach noch arbeiten. Mit Fieber und Kopfschmerzen und allem... Kann man sich ja denken, wie das alles gestern gelaufen ist. Jetzt habe ich aber endlich das Buch Delirium von Lauren Oliver zu Ende gelesen, nachdem ich ein paar Tage Lesepause eingelegt habe.
Das Buch habe ich im Rahmen der LET'S READ IT IN ENGLISH... ONCE MORE! Challenge von BOOKS&SENSES gelesen, mein Stand beträgt nun 6/10.

Inhalt

Lena wächst in einem Amerika auf, in dem Liebe als Krankheit gilt. Und tatsächlich haben Wissenschaftler vor einigen Jahren ein Mittel gegen diese "Krankheit" entwickelt. 
Kurz vor ihrem 18. Geburtstag muss sich Lena einigen Tests unterziehen, mit denen ein möglicher Partner für Lenas Zukunft ermittelt wird. Denn wenn sie 18 wird, wird sie auch endgültig gegen die Liebe geheilt. Diesen Tag erwartet sie mit Sehnsucht, denn sie fürchtet sich, besonders anfällig für Liebe zu sein, wie es ihre Mutter war, ihre Mutter, die nicht geheilt werden konnte. Und dann machen die Äußerungen ihrer besten Freundin Hana Lena zu schaffen. Denn allen Anschein nach ist auch Hana ein Sympathizer, jemand, der für die Liebe ist und den Invalids, denen, die nicht geheilt sind, hilft. Lena weiß nicht, wie sie mit diesen Veränderungen umgehen soll und als sie kurz vor ihrem Geburtstag Alex trifft, der ein Jahr älter ist als sie uns somit schon geheilt sein müsste, erfährt sie Gefühle, die eigentlich verboten sind.

TTT ~ 10 Bücher über Freundschaft, Familie, Liebe

©Alice im Bücherland
Hallo Leute,
wieder haben wir Donnerstag, wieder gibt es einen TOP TEN THURSDAY für euch. Der stammt von ALICE IM BÜCHERLAND, diesmal hat sie die Wochenaufgabe jedoch von Steffi von LOVELY'S LESELEBEND. Aufgabe ist es, zehn Bücher zu suchen, die von Freundschaft, Liebe und/oder Familie handeln.
Ich habe meine Bücher diesmal auch nach den Kategorien Freundschaft, Liebe, Familie sortiert, wobei manche Bücher durchaus auch in alle drei Kategorien gepasst hätten.

Freundschaft

  • Der Herr der Ringe - Die Gefährten von J. R. R. Tolkien
  • Tausend Strahlende Sonnen von Khaled Hosseini
  • The Secret Garden von Frances Hodgson Burnett

Familie

  • Ohne ein Wort von Linwood Barclay
  • Das Limonenhaus von Stefanie Gerstenberger
  • JUNIPER BERRY von M. P. Kozlowsky
  • Der Geschmack von Apfelkernen von Katharina Hagena
  • Der verborgene Garten von Kate Morton

Liebe

  • Zusammen ist man weniger allein von Anna Gavalda
  • One Day von David Nicholls

Andere TTTs, an denen ich teilgenommen habe:

Sonntag, 2. September 2012

Klitzekleine Designänderung

Hallo Leute,
eben überkam mich mal wieder die Experimentierfreude und ich musste mein Blog-Design nochmal ändern. Keine Sorge, wirklich geändert hat sich nur der Hintergrund und der Header. Ich hatte Lust auf ein etwas "weißeres" Design. Ich weiß auch, dass sich die Header eigentlich nur in der Schriftart unterscheiden, aber ich würde gerne trotzdem wissen, welcher eurer Meinung nach am besten aussieht.

Nun frage ich euch: Was wollt ihr lieber haben? Dazu starte ich wieder eine Umfrage. Diese findet ihr rechts oben in der Sidebar. Ihr habt 4 Tage zur Abstimmung Zeit und ich bin gespannt auf eure Meinung :)


1. Aktueller Hintergrund (weiß)?

2. Alter Hintergrund?

3. Header 1?


4. Header 2?

5. Header 3?

6. Header 4?