Mittwoch, 3. Dezember 2014

TAG ~ Would you rather... Book Version

Hallo Leute,
vor einigen Tagen habe ich auf EULENPOST(S) von Melissa einen interessanten TAG entdeckt, den ich ebenfalls gerne mitmachen wollte. In dem TAG geht es darum, Entscheidungen zu treffen, ob man lieber A oder B wollen würde - grob gesagt. Natürlich immer im Bezug auf Bücher.


Würdest du lieber nur Trilogien oder nur Einzelbände lesen?

Direkt zu Beginn schon so eine schwierige Frage. Ich freue mich immer wieder, wenn ich dem ganzen Reihen-Dschungel mal einen Einzelband finde. Immer auf Fortsetzungen warten zu müssen, ständig mit fiesen Cliffhangern abgespeist zu werden, das nervt auf Dauer doch ganz schön und zermürbt. Ein Einzelband ist dagegen zwischendurch mal eine angenehme Alternative. Trotzdem besteht in einer Trilogie (oder einer anderen Reihe) eine viel größere Chance zur Charakter- und Storyentwicklung. Außerdem facht das Warten auf den nächsten Band ja auch die Vorfreude an, was ja auch ein schönes Gefühl ist. Ich glaube, ich würde lieber nur Trilogien lesen wollen als Einzelbände.

Würdest du lieber nur Bücher von weiblichen o. männlichen Autoren lesen?

Hm, das ist auch keine einfache Frage. Ich glaube, wenn ich mal durch dein Bücherregal gehen würde, würden die weiblichen Autoren eindeutig überwiegen, dabei sind meine Lieblingsbücher von einem Mann geschrieben worden.Trotzdem würde ich, wenn ich mich entscheiden müsste, lieber weiterhin Bücher von Autorinnen schreiben, da sie meiner Meinung nach ein besseres Gefühl für eine richtige Mischung aus Action-Drama-Liebe haben als männliche Autoren und dadurch oftmals ausgewogener schreiben. Die Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel.

Würdest du lieber in der Buchhandlung oder bei Amazon kaufen?

Zu meiner Schande kaufe ich Bücher viel häufiger bei Amazon als im örtlichen Buchhandel. Das liegt daran, dass man dort eigentlich immer alle Bücher bekommt UND dass dort vor allem die englischen Bücher viel günstiger sind als im Handel. Beim Thalia kosten die englischen Bücher genau so viel wie die deutschen, zudem hat der Thalia bei mir in der Stadt eine sehr schlechte Auswahl an englischen Büchern, während der kleine Buchladen bei mir im Dorf so gut wie keine englischen Bücher verkauft. Außerdem sind die Öffnungszeiten von dem Laden nicht so kompatibel mit meinen Uni- und Arbeitszeiten. Wenn ich es mir aussuchen könnte, würde ich meine Bücher viel lieber im kleinen Buchladen kaufen.

Würdest du lieber alle Bücher als Film oder als Serie verfilmt sehen?

Manchmal denke ich schon, dass dieses oder jenes Buch perfekt dazu geeignet wäre, verfilmt zu werden. Ob als Film oder Serie wäre mir sogar recht egal. Manche Szenen, die ich in Büchern lese, stelle ich mir sogar teilweise verfilmt vor, beziehungsweise stelle ich mir vor, wie man sie in einem Film gut umsetzen könnte, denn, seien wir mal ehrlich, manchmal kann das Medium Film (oder Serie) gewisse Szenen/Gefühle/Situationen besser rüber bringen, als das Buch. Aber ich muss nicht jedes Buch verfilmt wissen. Also nein, es sollen nicht alle Bücher verfilmt werden.

Würdest du lieber jeden Tag nur 5 Seiten lesen oder jede Woche 5 Bücher?

Puh. Das ist schwierig. Fünf Seiten am Tag sind wirklich wenig. Aber fünf Bücher in der Woche sind schon ganz schön viel. Ein bisschen zu viel, vielleicht. Ich möchte die Bücher ja auch gerne genießen, mich an den Inhalt erinnern und sie nicht runter lesen wie den Beipackzettel eines Medikamentes. Daher würde ich mich für die fünf Seiten täglich entscheiden. Da habe ich wenigstens jeden Tag ein bisschen was. Dadurch ist es dann auch etwas Besonderes.

Würdest du lieber ein professioneller Rezensent oder Autor sein?

Eigentlich ist eine Mischung doch perfekt, oder? Schließlich muss ein Autor auch andere Werke lesen und lernen (!), wie er vielleicht besser schreiben kann oder welche Fehler er besser vermeiden sollte. Doch da mein heimlicher Wunsch immer war, einmal ein Buch zu schreiben, würde ich mich eher dafür entscheiden, ein professioneller Autor zu werden.

Würdest du lieber deine 20 Lieblingsbücher immer wieder lesen oder ständig neue Bücher, die du noch nicht kennst (du darfst deine Lieblingsbücher nicht nochmal lesen)?

Das ist fies. Ich liebe es, Lieblingsbücher immer wieder zu lesen. Oder einzelne Seiten aus meinen Lieblingsbüchern. Regelmäßig ziehe ich ein bisher gelesenes Buch aus dem Regal und blättere darin rum, lese besonders schöne Szenen nochmal und schwelge in Erinnerungen. Aber das hieße ja, ich dürfte nur noch zwanzig Bücher besitzen. Dann entscheide ich mich doch lieber für die andere Variante, denn ich möchte ja immer mehr Bücher lesen und in deren Geschichten eintauchen, mich verzaubern lassen. Immer wieder die gleichen zwanzig Bücher nur lesen zu dürfen würde mit der Zeit sehr langweilig werden.

Würdest du lieber in der Bibliothek oder im Buchladen arbeiten?

Also ich würde lieber in einem Buchladen arbeiten als in einer Bibliothek. Diese trockene, staubige, stille Atmosphäre würde mich auf Dauer doch erdrücken. In einem Buchladen kannst du mit den Kunden quatschen, Empfehlungen aussprechen und beraten. Am liebsten würde ich natürlich in einem kleinen Buchladen arbeiten, nicht in so einer großen Kette wie Thalia, wo man nur irgendein Mitarbeiter ist. Daher mag ich den Buchladen bei mir im Dorf so gerne. Da kennt man sich, da weiß die Besitzerin, was man studiert, was man gerne liest und was man bestellt hat (auch wenn ich in letzter Zeit wirklich viel zu selten da gewesen bin).

Würdest du lieber nur dein Lieblingsgenre lesen oder jedes Genre außer deinem Lieblingsgenre?

Auch das ist keine einfache Frage, denn bei meinem Lieblingsgenre weiß ich wenigstens, dass ich mit einer hohen Wahrscheinlichkeit Bücher finden werde, die mir gefallen. Doch nur noch das eine Genre lesen wäre langweilig - genau so wie nur noch die zwanzig liebsten Bücher zu lesen. Daher würde ich mich dafür entscheiden, auf mein Lieblingsgenre zu verzichten - Bye Bye Fantasy :( - und mich auf die anderen Genres zu stürzen. Vielleicht entdeckt man da ja auch ein paar unbekannte Schätze.

Würdest du lieber nur "echte" Bücher oder eBooks lesen?

Echte. Punkt.
Okay, vielleicht sollte ich ein bisschen mehr dazu sagen. Ich finde eBooks nicht schlecht und ich verteufle sie auch nicht. Sie sind durchaus praktisch, ich meine, mit einem eReader kannst du locker mal tausend Bücher mit dir rumschleppen und dazu sind die eBooks aus meist um einiges günstiger als die gedruckten Bücher. Doch das Gefühl eines gedruckten Buches in der Hand, das Rascheln des Papiers beim Seiten umblättern, der Geruch der Tinte, das leise Knacken des Buchrückens beim ersten Aufschlagen... darauf möchte ich nicht verzichten!


So, das waren meine Antworten auf die Fragen. Ich tagge niemanden explizit, wer will, kann den TAG einfach mitnehmen :)

Kommentare:

  1. Mir gefällt dein neuer Hintergrund sehr, sehr gut! :D Hast du schön ausgesucht und dein Blog wirkt dadurch etwas frischer als vorher :)

    Liebe Grüße,
    Lyrica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lyrica,
      Dankeschön :) Ich wollte einfach ein bisschen was verändern, es freut mich auf jeden Fall, dass der Hintergrund gut ankommt :)
      Liebe Grüße, KQ

      Löschen

Hallo lieber Leser,
ich freue mich, dass Du einen Kommentar schreiben möchtest. Ich freue mich über jeden - außer über Werbe- und Spamkommentare. Die werden unkommentiert wieder gelöscht. Möchtest Du, dass ich Deinen Blog besuche, kannst Du gerne Deine Blog-URL dalassen - aber bitte mit einem sinnvollen, kontextbezogenen Kommentar zu meinem Post. Danke :) Und vor allem Danke an meine eifrigen Kommentatoren :)