Montag, 15. Oktober 2012

31 Tage - 31 Bücher ~ #15 Ein Buch, das eigentlich jedem gefallen hat, nur mir nicht

Hallo Leute,
ja, Halbzeit. Also nicht ganz, aber bei 31 Tagen ist eine Halbzeit etwas schwerer zu finden als bei 30 Tagen. Gestern habe ich euch ein Buch gezeigt, das ich immer schon mal lesen wollte. HIER findet ihr übrigens die Liste mit allen 31 Buchaufgaben, die ich immer aktualisieren werde.
#15 Ein Buch, das eigentlich jedem gefallen hat, nur mir nicht
©DTV
Wer ist die geheimnisvolle Genevieve, die wie aus dem Nichts in Katys Leben tritt und alles an sich reißen will, was Katy etwas bedeutet? Die sich kleidet wie Katy, deren beste Freundinnen umgarnt und selbst vor Katys Freund Merlin nicht haltmacht? Schnell ist klar: Genevieve scheint besessen von dem Gedanken, Katys Leben zu zerstören. Doch während Genevieve offenbar bestens über Katy Bescheid weiß, hat diese nicht die leiseste Ahnung, mit wem sie es zu tun hat. Sie beginnt nachzuforschen und stößt auf eine Wahrheit, die ihr Leben schlagartig verändert ... (Klappentext)
Dieses Buch fand ich... SOOOOO schlecht. Ich habe es ja bei der Blogger-Aktion damals gewonnen und habe mich wirklich total darüber gefreut (vor allem, weil ich nie bei Gewinnspielen gewinne). Zwar machte mich das Cover und  der Titel doch ziemlich skeptisch, aber der Klappentext und besonders der Trailer überzeugten mich. Also fing ich ganz begeistert mit dem Buch an und wurde unglaublich enttäuscht. Ich habe noch viele andere Rezensionen zu dem Buch gelesen und gefühlte 90% sind mehr als positiv (4 Sterne oder mehr). Beim Lesen der Rezensionen (das Buch sei ja so gruselig und spannend und Katy täte einem ja so leid), also da musste ich wirklich den Kopf schütteln. Ich fand das Buch weder spannend, noch gruselig, noch tat mir Katy leid. Zudem ärgerte es mich besonders, dass die Autorin in der Mitte des Buches viele (übernatürliche) Fährten legte, diese aber am Ende gar nicht mehr aufgegriffen wurden, so als hätte es sie nie gegeben. Nun, wer meine wütende Rezension lesen möchte, findet sie HIER.

Kommentare:

  1. Ich hab mir auch schon öfter überlegt, das Buch mitzunehmen.. Jetzt werde ich mich wohl davor hüten.:D

    AntwortenLöschen
  2. Hey KQ,

    habe jetzt schon mehrere Rezensionen zu dem Buch gelesen und du hast Recht - wirklich viele fanden es ausgesprochen gut. Ich weiß nicht mehr wo ich es gelesen habe, aber einige fanden die Tatsache, dass die Protagonistin glaubt, das G. Magie anwendet total positiv. Ich kann leider dazu nichts genaues sagen, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass ich dieses Buch nicht lesen werde. Irgendwie gehen mir grade deutlich zu viele Bücher in diese Richtung.

    Ich finde deine Beiträge toll und warte immer ganz gespannt auf die nächste Rezension. Ich mag es, dass du eine eigene Inhaltsangabe des Buches angibst, ich mag deine ausführliche Meinung und auch, dass du nicht auch so auf dieser Dark Romancy-Welle mitschwimmst

    Mach weiter so

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Frederike,
      erst mal vielen lieben Dank für dein Kompliment :)
      Was das Buch betrifft: ja es ist wirklich seltsam, dass viele Leute das Buch gut fanden und eins meiner Hauptprobleme war, dass ich es schlecht in ein Genre einordnen konnte. Vom Verlag her wurde es als Thriller bezeichnet, ich kann dem aber nicht zustimmen. Einerseits ist es dann durch diese magischen, übernatürlichen Begebenheiten zur Mitte hin vielleicht eher Modern Fantasy oder eben Dark Romancy, Urban Fantasy. Das Ende ist dann einfach nur ein "stinknormales" Familiendrama und hat gar nichts mehr mit irgendetwas Übernatürlichem zu tun.
      Aber das Schlimmste an dem Buch war immer noch, dass ich Katy nicht mochte und ihre Freunde nicht und ihre Mutter auch nicht und ihren tollen Freund Merlin noch weniger. Alle haben entweder extrem überzogen oder viel zu locker auf Sachen reagiert, ich konnte keinen für voll nehmen,
      Liebe Grüße, KQ

      Löschen

Hallo lieber Leser,
ich freue mich, dass Du einen Kommentar schreiben möchtest. Ich freue mich über jeden - außer über Werbe- und Spamkommentare. Die werden unkommentiert wieder gelöscht. Möchtest Du, dass ich Deinen Blog besuche, kannst Du gerne Deine Blog-URL dalassen - aber bitte mit einem sinnvollen, kontextbezogenen Kommentar zu meinem Post. Danke :) Und vor allem Danke an meine eifrigen Kommentatoren :)