Dienstag, 23. Oktober 2012

31 Tage - 31 Bücher ~ #23 Ein Buch, das ich mir zuerst ausgeliehen und dann gekauft habe

Hallo Leute,
langsam aber sicher neigt sich diese Aktion dem Ende zu, es sind nicht mehr viele Tage... Wenn ihr wissen wollt, welches Buch ich mir nur wegen des Covers gekauft habe, dann müsst ihr euch meinen gestrigen Beitrag durchlesen. HIER findet ihr übrigens die Liste mit allen 31 Buchaufgaben, die ich immer aktualisieren werde.
#23 Ein Buch, das ich mir zuerst ausgeliehen und dann gekauft habe
©SCHOLASTIC
Set in a dark vision of the near future, a terrifying reality TV show is taking place. Twelve boys and twelve girls are forced to appear in a live event called The Hunger Games. There is only one rule: kill or be killed.
When sixteen-year-old Katniss Everdeen steps forward to take her younger sister's place in the games, she sees it as a death sentence. But Katniss has been close to death before. For her, survival is second nature. (Klappentext)
Diese äußerst bekannte und beliebte Trilogie ist ziemlich an mir vorbei gerauscht. Meine beste Freundin hatte schon ziemlich früh alle drei Bände und war begeistert, hat sie auch schon mehrmals gelesen und meinte auch immer zu mir, dass die Bücher wirklich toll seien. Aber ich gebe zu, ich war immer zu geizig für die Bücher und um ehrlich zu sein hat mich hier der Hype ziemlich kalt gelassen. Als meine beste Freundin und ich zum ersten Mal den Trailer zum Film gesehen haben, meinte sie, sie müsse unbedingt in den Film und ob ich mit ihr reingehen würde. Da der Trailer ziemlich interessant war, meinte ich, es wäre kein Problem, ich würde mir dann aber das Buch von ihr ausleihen, damit ich es vorher noch lesen kann. Dann lag das Buch erst mal eine Zeit ungelesen bei mir rum, ungefähr zwei Wochen vor Kinostart habe ich mich dann mal dran gesetzt und... das Buch verschlungen. Es war so gut. Den zweiten Teil lieh ich mir dann auch nochmal aus, gab ihn aber nach kurzer Zeit zurück, weil ich mir die Bücher einfach selber auf Englisch gekauft habe, da sie mir so gut gefallen haben. Den ersten Teil habe ich also auf Deutsch gelesen, die anderen auf Englisch.

Kommentare:

  1. Ich hab grad angestrengt überlegt, ob das bei mir auch schon mal vorkam. Bei Hunger Games lohnt sich das auf jeden Fall, die müssen im Regal stehen =). Glaub ich hatte mit Potter zuerst von einer Freundin geliehen, weil ich mich lange geweigert habe, auf diesen Hype aufzuspringen. Was soll ich sagen? Alle Bände stehen in Reih und Glied in meinem Regal und ich weiß schon gar nicht mehr, wie oft ich sie gelesen habe =).

    LG
    Anja von druckbuchstaben.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,
      Harry Potter habe ich auch ein wenig später angefangen zu lesen, aber seitdem der dritte Band rauskam bin ich ein großer Fan. Bei Hunger Games hatte ich mich eigentlich nur wegen des Geldes geweigert - dass die Bücher so beliebt und gehyped waren hatte ich vor einem knappen Jahr überhaupt nicht mitbekommen^^ Daher nenne ich mich mal nicht ein Opfer des Hypes :D
      Bei Harry Potter kommt das schon ein bisschen eher hin, ich habe mir sogar damals den siebten Band nachts um 0 Uhr per Post liefern lassen...^^ Was es für einen Aufwand wegen der Bücher gab...
      Liebe Grüße, KQ

      Löschen

Hallo lieber Leser,
ich freue mich, dass Du einen Kommentar schreiben möchtest. Ich freue mich über jeden - außer über Werbe- und Spamkommentare. Die werden unkommentiert wieder gelöscht. Möchtest Du, dass ich Deinen Blog besuche, kannst Du gerne Deine Blog-URL dalassen - aber bitte mit einem sinnvollen, kontextbezogenen Kommentar zu meinem Post. Danke :) Und vor allem Danke an meine eifrigen Kommentatoren :)