Montag, 7. Januar 2013

Neu eingezogen ~ Im Januar 2013 #1

Hallo Leute,
schon so kurz nach Jahresbeginn haben mich ein paar neue "Bücher" erreicht, wobei Bücher nicht stimmt, denn es sind Manga. Viele von euch interessiert es jetzt möglicherweise nicht, aber ich weiß, dass ein paar von euch auch ganz gerne Manga lesen.
Anfang letzten Jahres bin ich total ins Mangafieber gerutscht, aber nach einem halben Jahr schlief das wieder ein. Jetzt habe ich beschlossen, meine begonnenen Serien mit der Zeit noch zu vervollständigen und keine neuen mehr zu beginnen, bis nicht alle anderen vorher abgeschlossen sind. Wenn ihr wissen wollt, was für Manga ich besitze, könnt ihr das HIER gerne nachlesen. Viel hat sich seit diesen Fotos nicht getan, aber wenn ihr wollt, kann ich gerne mal die Tage ein Update-Foto posten.





Psychic Detective Yakumo 06 von Manabu Kaminaga (Text) und Suzuka Oda (Zeichnungen)
Hier wird endlich der Fall gelöst, der schon in Band 04 begann. Die Auflösung hat mich sehr überrascht, da ich ziemlich fies an der Nase herumgeführt wurde. Der Cliffhanger am Ende von diesem Band ist wieder sehr gemein und da Band 07 heute erscheint, werde ich ihn mir bald auch kaufen. Auf jeden Fall eine meiner Lieblingsreihen.



Verliebter Tyrann 07 von Hinako Takanaga
Da diese Reihe mit Band 08 beendet ist, der schon in den Läden steht, werde ich die letzten beiden Bände auch noch lesen. Schließlich möchte ich wissen, wie es ausgeht. Es wird aber meine einzige BL-/Yaoi-Reihe bleiben, auch wenn ich diese hier recht unterhaltsam fand bisher.



Pandora Hearts 09 von Jun Mochizuki
Auch diese Reihe gehört zu meinen Lieblingen und umfasst im Japanischen schon um die 20 Bände. In Deutschland sind bisher 11 erschienen, der nächste erscheint im Februar. Da ich ja ein halbes Jahr lang auch diese Reihe nicht mehr weiter verfolgt habe, werde ich mich mal an einem Wochenende hinsetzen und nochmal alle Bände an einem Rutsch lesen. Denn diese Serie ist zwar super, aber sehr verwirrend. Die nächsten Tage kann ich euch dazu auch noch etwas interessantes erzählen.



Prinzessin Sakura 09 & 10 von Arina Tanemura
Ich besitze (fast) alles von Arina Tanemura, aber ich kann schon mit Bestimmtheit sagen, dass Prinzessin Sakura die letzte Reihe ist, die ich von ihr lesen werde. Ich bin so dermaßen enttäuscht, dass ich keine passenden Worte finde. Warum ich die Serie dennoch weiter kaufe? Um zu wissen, wie es ausgeht. Aber ich lasse die Bände eingeschweißt (sie enthalten eine limitierte Character-Card), bis ich weiß, wie die Serie ausgeht, damit ich noch entscheiden kann, ob ich die Bände verkaufe oder doch noch öffne und lese... Ich weiß, klingt seltsam^^

Lest ihr auch Manga? Vielleicht sogar einige Reihen von denen, die ihr hier sehen könnt? Oder ist euch dieses "Phänomen" völlig fremd und schleierhaft? Ich bin auf eure Kommentare gespannt.



P.S.: Kann mir vielleicht einer erklären, was der schwarze Rand da bei den ersten beiden Bildern soll? Ich bekomme den nicht weg....

Kommentare:

  1. Du wurdest getaggt :)
    http://ninasbuecher.blogspot.de/2013/01/tag-25-fragen-im-neuen-jahr.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nina,
      danke, ich werde den TAG die nächsten Tage machen :)
      Liebe Grüße, KQ

      Löschen
  2. Mangas sind eine tolle Sache :-)
    Von deinen Mangas,würde mich nur Pandora Hearts interessieren und werde mir die Mangaserie mal enauer anschauen.
    Sakura habe ich mal entdeckt,aber habe es nicht mitgenommen.

    LG May

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo May,
      Manga lesen macht mir wirklich Spaß, wobei das bei mir immer Etappenweise stattfindet. Pandora Hearts ist auf jeden Fall sehr empfehlenswert, man muss jedoch damit rechnen, die Bände mehrmals zu lesen, da sie doch recht verworren sind und die Story extrem verstrickt. Aber allein schon vom Zeichenstil her lohnt es sich.
      Prinzessin Sakura kann ich nicht empfehlen, dafür Werke von Arina Tanemura wie Kamikaze Kaito Jeanne, Time Stranger Kyoko und I*O*N, falls du sie noch nicht kennst. Alles andere danach ist zum Davonlaufen ;)
      Liebe Grüße, KQ

      Löschen
  3. Ich lese auch gerne Manga. :) Sind eine willkommene Abwechslung und außerdem mag ich die japanische Kultur und sowas, deswegen lese ich weniger Fantasy sondern eher so Schulgeschichten oder diese Richtung eben (z.B. Missile Happy) ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tata Clysm,
      ich finde auch, dass Manga wirklich eine nette Abwechslung vom normalen Buch sind, wobei ich das immer noch bevorzuge. Die japanische Kultur finde ich auch sehr interessant, wenn auch ein wenig befremdlich. Missile Happy besitze ich auch. Einer meiner Lieblingsmanga. Auf jeden Fall auch der witzigste, den ich besitze :)
      Liebe Grüße, KQ

      Löschen
  4. Ich liebe Mangas ^-^ und deine Neuzugänge sind echt klasse. "Pandora Hearts" und "Prinzessin Sakura" lese ich auch. :)

    LG Mona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ramona,
      oh ja, ich auch :) Wobei meine Sammlung noch sehr bescheiden ist, wenn ich bedenke, dass es Mangaleser gibt, die über 1000 Stück besitzen o_O Soweit geht dann meine Liebe auch nicht. Pandora Hearts ist wirklich super, ich hinke nur leider etwas hinterher. Ich werde mich demnächst mal einen Nachmittag hinsetzen und nochmal alle Bände lesen, da ich ein wenig aus der Story raus bin.
      Liebe Grüße, KQ

      Löschen
  5. Hallo :)

    Ich lese auch Manga (bei mir ist es in letzter Zeit auch eingeschlafen) und kenne, bis auf den ersten von deinen Neuen, alle. "Pandora Hearts" und das von Arina Tanemura lese ich auch, obwohl ich hinterher hinke :DD Trotzdem hätte ich eine Frage: Warum bist du von Arina Tanemura enttäuscht? Das gibt mir zu denken, da ich bis jetzt von Anderen nur Gutes gehört habe...

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lea,
      ich brauchte einfach mal ein wenig Pause von Manga, daher habe ich ein halbes Jahr davon Abstand genommen. Vor allem auch, da meine Ausgaben ins Exorbitante gestiegen sind und nicht mehr vertretbar waren. Psychic Detective Yakumo kennst du nicht? Das ist gerade die beste Serie überhaupt :D Allein schon der Zeichenstil ist der schönste, der mir je bei einem Manga untergekommen ist. Finde ich zumindest. Auch die Tatsache, dass die Charaktere alle erwachsen sind und dass es sich um einen Krimi mit mystischen Elementen handelt, ist mal eine nette Abwechslung im ganzen Shoujo- und Shounen-Universum.

      Warum ich von Prinzessin Sakura enttäuscht bin? Kamikaze Kaito Jeanne war mein erster Manga und ich liebe ihn heute auch noch abgöttisch. Auch I*O*N, Squib Feeling Blue und Time Stranger Kyoko sind in meinen Augen absolut gelungene Werke, die ich immer wieder mit Begeisterung lese. Doch seit Fullmoon wo Sagashite ging es in meinen Augen nur noch bergab.
      Das Problem bei Arina Tanemuras Mangas ist, dass die Figuren und die Handlung alle austauschbar geworden sind.
      Klar, so auf den ersten Blick haben alle ihre Mangas unterschiedliche Charaktere und Storys. Aber bei genauerer Betrachtung fällt einfach auf, dass sowohl Story als auch Charaktere immer gleich gestrickt sind.

      - Hübsches, (extrem) naives Mädchen hat irgendein Trauma wegen irgendetwas (besonders gerne: Eltern haben das Kind in irgendeiner Form verlassen -> zu finden in KKJ, FWS, SDC, PS (sogar der Bruder ist vermeintlich tot)).

      - Hübscher, (extrem) ernsthafter Junge verliebt sich in das Mädchen, will es aber ewig lange nicht zugeben (Chiaki "nur ein Spiel" [KKJ], Takanari "ich will sie zerbrechen" [SDC], Aoba "ich muss sie hassen" [PS].... blablabla).

      - Das Mädchen verliebt sich auch in den Jungen, ist aber (extrem) schüchtern und wehrt fast jeden Annäherungsversuch ab, und "blusht" bei jeder leidenschaftlichen Bemerkung -.- (Giniro flirtet Kisaki an und jedesmal haut sie ihm eine runter [MF], Haine blockt Takanaris Annäherungsversuche ab, weil sie sich ja ständig einredet, Shizumasa zu lieben [SDC], Sakura explodiert fast jedesmal vor Scham, wenn Aoba davon spricht, nachts bei ihr zu bleiben [PS], Marron blockt ständig Chiakis Küsse ab [KKJ]...).

      - Jedesmal sind mehrere Typen in das Mädchen verliebt und buhlen um dessen Gunst -> Der Hauptkontrahent steht meist in einer verqueren Beziehung zum männlichen Hauptcharakter (Aoba | Fujimurasaki = Neffe | Onkel [PS], Sakataki | Hizuki = (Adoptiv) Brüder [TSK], Takanari | Shizumasa = eineiige (!!!) Zwillingsbrüder [SDC]) und ist auch immer viel aufdringlicher als der eigentliche "Held" (Noyn wollte Marron vergewaltigen [KKJ], Fujimurasaki will Sakura nicht mehr gehen lassen [PS]...). Zudem gibt's manchmal auch einen schwächlicheren, bzw nicht so aufdringlichen Gegner, wie Minazuki [KKJ] oder auch Maora [SDC].

      - Der männliche Hauptcharakter tickt bei so viel Konkurrenz irgendwann aus und schreit das Mädchen an von wegen: "Du gehörst nur mir allein" (Chiaki wegen Noyn [KKJ], Takanari wegen Shizumasa [SDC], Giniro ein kleines bisschen wegen Haruka in der Bonusstory [MF]...).

      - Das Mädchen checkt nie, dass alle Kerle auf sie stehen und ist bei den ganzen Liebesgeständnissen immer total überrumpelt und hätte nie damit gerechnet (Marron bei Minazuki [KKJ], Kyoko bei Hizuki [TSK], Haine bei Maora UND bei ihrem Adoptivbruder (hab den Namen vergessen ) [SDC], Sakura bei Fujimurasaki [PS]...).


      Das ist so das, was mir jetzt spontan eingefallen ist. Man kann mich gerne verbessern/ergänzen bei Bedarf!

      Und Prinzessin Sakura ist von der Handlung her auch sehr schlecht geworden. Es fängt sehr gut und interessant an, dann lässt es immer weiter nach und befasst sich zwei Bände lang nur mit Liebesplänkeleien.

      So, genug aufgeregt :D

      Liebe Grüße, KQ

      Löschen
    2. Falls es bei dieser doch recht langen Antwort Verständnisprobleme gibt: :D
      KKJ = Kamikaze Kaito Jeanne
      TSK = Time Stranger Kyoko
      FWS = Fullmoon wo Sagashite
      SDC = Shinshi Doumei Cross
      MF = Mistress Fortune
      PS = Prinzessin Sakura

      Löschen
    3. Vielen Dank für die ausführliche Antwort, das hätt ich nicht erwartet :DD

      Noch habe ich nicht alle Sachen von ihr gelesen, deswegen kann ich nicht bei allen Sachen mitreden. Aber wenn man es so betrachtet, hast du Recht. Torztdem finde ich ihren Zeichenstil wunderschön, auch wenn alle so gut wie gleich aussehen :(
      Hauptsächlich bin ich im Shonen-Universum (One Piece, Naruto, etc.) unterwegs, weil diese ganzen Liebesprobleme mir tierisch auf den Nerv gehen. Bei dem letzten Punkt kann ich dich also verstehen. Die anderen Punkte sind mir noch nicht so aufgefallen...
      Mit den Kürzeln hatte ich keine Probleme ^^

      Noch einmal vielen Dank für die genaue Antwort :]

      Liebe Grüße :)

      Löschen
  6. Hallo! :)

    Oha, so viele neue Manga. Die meisten sagen mir gar nichts, aber ich bin auf dem Gebiet auch nicht sehr bewandert. Früher habe ich einige Reihen gelesen, mittlerweile habe ich einige Erstbände von Reihen, die mir wärmstens empfohlen wurden, aber irgendwie bin ich nicht nicht zum Lesen gekommen.
    Manga fesseln mich auch einfach nicht (mehr) so stark wie Bücher ... Trotzdem möchte ich die Reihen irgendwann nochmal anfangen. :D

    Viele Grüße
    Miyann

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Miyann,
      lange Zeit habe ich auch keine Manga gelesen, bzw. gesammelt.. Erst Ende 2011/Anfang 2012 fing es dann bei mir an. Davor habe ich nur die Manga gelesen, die meine damalige beste Freundin mir ausgeliehen hat. Ich habe ein halbes Jahr jetzt nicht weiter gesammelt, aber ich werde jetzt wieder anfangen, nur nicht ganz so exzessiv wie letztes Jahr :D
      Bücher werden mich auch immer ein wenig mehr begeistern können als Manga :)
      Liebe Grüße, KQ

      Löschen

Hallo lieber Leser,
ich freue mich, dass Du einen Kommentar schreiben möchtest. Ich freue mich über jeden - außer über Werbe- und Spamkommentare. Die werden unkommentiert wieder gelöscht. Möchtest Du, dass ich Deinen Blog besuche, kannst Du gerne Deine Blog-URL dalassen - aber bitte mit einem sinnvollen, kontextbezogenen Kommentar zu meinem Post. Danke :) Und vor allem Danke an meine eifrigen Kommentatoren :)