Sonntag, 6. Januar 2013

TAG ~ Feiere Weihnachten mit Buchfiguren und Autoren *verspätet*

(c) Lyrica von Wortszenerie

Hallo Leute,
ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich etwas vergessen habe. Nämlich den tollen WEIHNACHTSTAG von der noch tolleren Lyrica von WORTSZENERIE. Aber da denke ich mal, besser spät als nie und hole den TAG einfach mal zwei Wochen nach Weihnachten nach, wenn Lyrica mir die Verspätung verzeihen kann. Denn wie ihr mitbekommen habt, war ich im Dezember ungeplanter Weise ein wenig seltener präsent, und da habe ich den TAG leider vollkommen vergessen. Dann lade ich diese Figuren eben zu meinem Weihnachtsfest 2013 ein. ;)

Und hier ist die Aufgabenstellung:

Suche dir insgesamt zehn Figuren aus Büchern oder Autoren aus (kann auch komplett gemischt sein) und schreibe auf, weswegen du Weihnachten gern mit ihnen verbringen wollen würdest und was du ihnen schenken möchtest (wenn nicht zehn zusammen kommen, ist das nicht weiter wild). 

  1. Aragorn aus Der Herr der Ringe. Aragorn ist einfach ein bewundernswerter, treuer, edler, starker, schöner.... Mann. Vor allem seine (optische) Verkörperung in der Verfilmung ist für mich ein wahrer Augenschmaus. Was ich ihm schenken würde? Meine ewige Liebe. :D
  2. Gwendolyn aus Die Edelstein-Trilogie. Mit ihr kann man einfach Spaß haben und ich glaube, sie würde dafür sorgen, dass das Weihnachtsfest unvergesslich bleibt. Außerdem könnte man mit ihr sicherlich gut über Charlotte lästern. Muss einfach mal sein. Mein Geschenk an sie? Eine Bluse, die nicht pissgelb ist.
  3. Ron Weasley aus Harry Potter. Ich bin ja ein bekennender Ron-Fan und finde es eigentlich immer schade, dass er in den Bücher und besonders in den Filmen als so außerordentlich "langsam" beschrieben wird. Aber er ist in dem berühmten Gryffindor-Trio einfach der lustigste und mir sympathischer als Harry. Mit was ich ihm eine Freude machen würde? Ich hätte ihm schon auf dem Weihnachtsball einen fetten Arschtritt verpasst, damit das zwischen ihm und Hermine schneller geht.
  4. Nick aus Erebos. Ich glaube, dass Nick ein wirklich cooler Typ und toller Kumpel ist. Mit ihm kann man sicherlich auch mal eine Nach durchzocken. Daher würde ich ihm ein super Computerspiel schenken. Lego Herr der Ringe oder Lego Harry Potter vielleicht...
  5. Christopher Paolini, den Autor von Eragon. Ihr wisst mit Sicherheit alle, dass ich die Bücher von dem werten Herrn Paolini wirklich nicht mag. Erstmal würde ich ihm alles an den Kopf schmeißen, was mich an den Büchern gestört hat (okay, ich weiß, dass das nicht unbedingt für harmonische Festtage sorgt) und zur Krönung bekäme er von mir ein Buch mit dem Titel "Wie man gute Fantasyromane schreibt" geschenkt. Bäm.
  6. Skulduggery Pleasant aus Skulduggery Pleasant. Dieser Typ ist einfach sowas von irre und ironisch und sarkastisch, mit dem könnte man bestimmt sehr amüsante Weihnachten verbringen. Auf jeden Fall würde er jeder möglichen Langeweile vorbeugen. Ich würde ihm eine neue Perücke schenken. Die, die er in den Büchern trägt, sieht bestimmt grauenvoll aus.
  7. Gregor aus Die Unterland-Chroniken. Wenn ich vom Weihnachtsstress die Nase voll hätte, würde ich einfach mit Gregor ins Unterland verschwinden und ein paar spannende Abenteuer erleben. Als Geschenk bekäme er von mir eine Taschenlampe mit Kurbel, damit endlich das Problem mit den Batterien gelöst ist.
  8. Redd aus The Looking Glass Wars Trilogie. Redd verkörpert für mich eigentlich das Sinnbild einer Bösen. Sie ist verrückt, grausam, kalt und rücksichtslos. Ich denke, sie würde für turbulente Weihnachten sorgen. Als Geschenk wäre sicherlich ein Anti-Aggressions-Training angebracht.
  9. Kardinal Chang aus Die Glasbücher derTraumfresser. Ich kann mir Kardinal Chang in keinster Weise vorstellen, auch wenn er in dem Buch eingehend und mehrmals beschrieben wurde. Das einzige, was ich weiß, ist, dass er fast blind ist und einen roten Umhang trägt. Mit diesem könnte er sich vielleicht als Weihnachtsmann verkleiden... Ich würde ihm eine Augen-OP schenken.
  10. Alice aus Alice im Wunderland. Ich liebe die Geschichte um Alice im Wunderland und bin auch begeistert von verschiedensten Adaptionen. Meine Schwester zum Beispiel mag die Geschichte überhaupt nicht, mich fasziniert sie ungemein. Zu gerne würde ich mit ihr ins Wunderland reisen und an Weihnachten könnte sie Geschichten erzählen, wenn wir alle am (nicht vorhandenen) Kamin sitzen. Ich denke, eine neue Schürze für ihr blaues Kleid wäre sicherlich eine Idee.
So, das waren nun meine zehn Weihnachtsgäste. Hat doch länger gedauert, als gedacht, aber ich wollte mir ja möglichst originelle Charaktere einfallen lassen. Ich hoffe, dieser nachträgliche TAG hat euch gefallen. :)

Kommentare:

  1. Vielen lieben Dank fürs Mitmachen! Ist doch nicht schlimm, dass dus erst jetzt geschafft hast :) ich freu mich so oder so :D
    Ich musste bei Aragorn echt lachen. So ging es mir mit Colin Shea, bei meiner TAG-Variante. Jaja, so ist das mit den tollen Buchfiguren und den noch tolleren Schauspielern, die ihn verkörpern :P
    Ich hab auch lange überlegt, ob ich Ron oder Snape nehme. Zuerst wollte ich Ron, hab mich dann aber umentschieden. Ich konnte ja nicht den gesamten HP Cast auflaufen lassen :D und ich stimm dir total zu, bei dem was du über Ron sagst. Er ist einfach der Ginger-Hero <3
    Also bei deiner Diskussion mit Herrn Paolini wäre ich LIEBEND gern dabei! Das wäre ja noch besser als jede Reality-Show! Bisschen Popcorn und los gehts! Du kannst ja mal ein Streitgespräch in der Art verfassen, das wäre bestimmt unglaublich herrlich zu lesen xD
    Und zu Alice im Wunderland... ich glaube das ist ähnlich wie bei HdR. Entweder man liebt es, oder man mag es gar nicht... Ich gehöre leider auch zu denen, die damit nicht so viel anfangen können :/
    Echt eine sehr schöne Runde! Und nochmal vielen Dank, dass du trotzdem noch mitgemacht hast!
    Liebe Grüße,
    Lyrica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der TAG hat auf jeden Fall viel Spaß gemacht und mich beim Schreiben auch zum Lachen gebracht... Gehe ich jetzt unter die Dichter? Naja, egal.
      Jaja, du hast Recht, so ist das mit den attraktiven Charakteren... :D Die verstärken noch das Lese- oder Sehvergnügen.
      Ginger-Hero :D Haha. Ja, ich habe ja eine Schwäche für rote Haare :) Das kann außer mir nur meine beste Freundin nachvollziehen. So viele finden rote Haare ja hässlich. Kann ich gar nicht verstehen. Und Ron ist dabei auch noch lustig und nicht auf den Mund gefallen. Das gefällt mir.
      Ich kann mir wirklich vorstellen, dass du gerne dabei wärst, wenn ich Christopher Paolini zur Schnecke mache :D Ich würde dich auch bitten, eifrig mitzumachen und ihn vielleicht mit Popcorn zu bewerfen ;) Aber die Idee ist gut mit dem Streitgespräch. Das merke ich mir mal!
      Ja, Alice und HdR ist wirklich sehr speziell und ich kann jede Meinung verstehen und nachvollziehen, Es ist wirklich nicht jedermanns Sache.
      Ja, bitte gerngeschehen :) Ich hoffe auf weitere tolle TAGS deinerseits :)
      Liebe Grüße, KQ

      Löschen
    2. Vielleicht, ich frag mal Goethe, was er dazu sagt :D
      Auf jeden Fall. Und plötzlich mag man Figuren im Film, die man im Buch überhaupt nicht mochte... jaja! :D
      Ich wollte als Kind immer rote Haare haben. Ich fand das unglaublich faszinierend. Irgendwie kam das immer cool, weil es so außergewöhnlich war und irgendwie sehen Menschen mit roten Haaren immer so verschmitzt aus :D aber dafür sind die meist ziemlich empfindlich was Sonnenlicht und all das angeht... deswegen hat sich der Wunsch etwas zerlaufen. Kann dir da aber zustimmen :)
      Auf ins Gefecht! Ich kann mir das gerade so bildhaft vorstellen...das wäre einfach nur genial. Mal gucken, was du vielleicht draus machst :D
      Ich geb mir Mühe :) vielleicht fällt mir ja mal wieder spontan was ein :)
      LG,
      Lyrica

      Löschen
  2. Oh, noch ein Ron Fan. Ich finde den Charakter klasse und ich mochte auch ihn und Hermione als Pärchen.
    LG
    Sunny

    AntwortenLöschen

Hallo lieber Leser,
ich freue mich, dass Du einen Kommentar schreiben möchtest. Ich freue mich über jeden - außer über Werbe- und Spamkommentare. Die werden unkommentiert wieder gelöscht. Möchtest Du, dass ich Deinen Blog besuche, kannst Du gerne Deine Blog-URL dalassen - aber bitte mit einem sinnvollen, kontextbezogenen Kommentar zu meinem Post. Danke :) Und vor allem Danke an meine eifrigen Kommentatoren :)