Dienstag, 4. Juni 2013

Neu eingezogen ~ Im Juni 2013 #1

Hallo Leute,
der Juni hat gerade erst angefangen und trotzdem gibt es schon einen Neuzugängepost von mir. Einige Bücher davon kamen zwar noch Ende Mai bei mir an, dennoch wollte ich die Bestellungen sammeln und dann zusammen zeigen. Ich habe noch ein paar andere Buchkäufe für diesen Monat geplant, aber wenn ich erstmal standhaft bleibe, wird das auf jeden Fall noch zwei, drei Wochen dauern, bis ich euch den nächsten Neuzugängepost tippen muss :D


Where's My Hero? von Kinley MacGregor et al

When eminently sensible Lydia Craven decides to marry for security rather than love, she doesn't calculate on the determination of devil-may-care doctor Jake Linley to rewrite the romantic formula, in Lisa Kleypas' charming romp...Against the Odds
Dashing Ned Blydon is in a most unenviable predicament--he's engaged to one Thornton sister, while being secretly in love with the other--in Julia Quinn's sensuous...A Tale of Two Sisters
When Simon of Ravenswood secretly answered Lady Kenna's letters in the name of a powerful earl, he was only being polite. Little did he know the lady would fall in love with the author and come between him, his best friend and a solemn vow made long ago, in Kinley MacGregor's enchanting...Midsummer's Knight Klappentext
Dieses Buch enthält drei Kurzgeschichten, ich habe es mir aber nur wegen der Kurzgeschichte Midsummer's Knight von Kinley MacGregor gekauft, in der es um Simon of Ravenswood geht. Simon ist einer meiner Lieblingscharaktere aus der MacAllister-Saga/Brotherhood of Sword Reihe und ich war traurig, dass es für ihn speziell keinen eigenen Band gibt. Dafür gibt es aber diese Kurzgeschichte, in der auch Simon die Liebe seines Lebens findet. Zeitlich angesiedelt ist sie zwischen Band vier und Band fünf. Gelesen habe ich das Buch noch nicht (ich werde mir natürlich auch die beiden anderen Kurzgeschichten zu Gemüte führen), aber jetzt, da ich mit der MacAllister-Saga/Brotherhood of Sword Reihe fertig bin, werde ich das Buch direkt als nächstes lesen.


Der widerspenstige Highlander von Kinley MacGregor

Ewan MacAllister ist nicht wenig überrascht, als plötzlich die verführerische rothaarige Lady Nora vor seiner Tür steht. Sie behauptet, die Nichte der englischen Königin zu sein, und bittet ihn um Hilfe bei ihrer Flucht vor ihrem Vater und ihrem abscheulichen Verlobten. Da es schließlich nicht so schwer sein kann, eine Dame über die schottische Grenze nach England zu geleiten, willigt Ewan ein. Doch damit fängt das Chaos erst an … Klappentext
Da ich nun beschlossen habe, die Reihe komplett auf Deutsch zu besitzen, habe ich mir diesen Band gebraucht zugelegt, obwohl ich ihn schon auf Englisch - TAMING THE SCOTSMAN - gelesen habe. Gebraucht ist das Buch leider nur für sehr viel Geld zu bekommen, ich hatte aber das Glück und habe ein günstiges Angebot gefunden.


Nacht über den Highlands von Kinley MacGregor

Er ist ein Ritter der »Bruderschaft des Schwertes «. Sein Leben dient dem Kampf. Bis der Zufall ihm die schöne Troubadourin Rowena de Vitry in die Arme führt. Mit seinem ganzen Herzen versucht Stryder of Blackmoor die Schöne zu erobern und vergisst dabei, dass seine Feinde nicht schlafen. Doch sie ist die einzige, die zu ihm hält, als der König ihn des Hochverrats bezichtigen. Klappentext
Auch dieses Buch habe ich schon gelesen und hat mir gut gefallen - die Rezension findet ihr HIER - auch wenn der Titel und vor allem der Klappentext absoluter Müll sind. Ich habe mir glücklicherweise gar nicht den Klappentext durchgelesen, bevor ich das Buch verschlungen habe, aber jetzt, im Nachhinein, merke ich, dass der Klappentext total irreführend ist und gar nichts vom Ernst der Lage vermittelt und auch sonst die Ernsthaftigkeit der Geschichte nicht rüber bringt. Stryder versucht überhaupt nicht, Rowena zu erobern. Totaler Schwachsinn. Nun, das Buch habe ich mir bei Tauschticket für ein Ticket ertauscht und kam im guten Zustand bei mir an.


Die Rückkehr des Highlanders von Kinley MacGregor

Königin Adara muss den Mann finden, mit dem sie schon als Kind verheiratet wurde, um ihr Reich zu retten. Doch dieser hat den Ehepakt völlig vergessen und wünscht sich nach einer Jugend im Kloster und im Sarazenengefängnis nichts mehr als Freiheit. Doch als die verführerische Adara plötzlich nackt in seinem Zimmer steht und ihn an seine Pflicht erinnert, ihr einen Erben zu schenken, bringt das all seine Vorsätze gefährlich ins Wanken ... Klappentext
Auch diesen Band habe ich mir bei Tauschticket für ein Ticket ertauscht und kam bei mir im guten Zustand an. Aber auch hier sind Titel und Klappentext absolut irreführend und vermitteln ein ganz falsches Bild von der Story. Das Buch habe ich auch schon gelesen, die Rezension kommt dazu morgen. Aber so viel sei schon gesagt, dass mir das Buch gut gefallen hat und besser war, als der Klappentext vermuten lassen. 


Breadcrumbs von Anne Ursu

Once upon a time, Hazel and Jack were best friends. They had been best friends since they were six, spending hot Minneapolis summers and cold Minneapolis winters together, dreaming of Hogwarts and Oz, superheroes and baseball. Now that they were eleven, it was weird for a boy and a girl to be best friends. But they couldn't help it - Hazel and Jack fit, in that way you only read about in books. And they didn't fit anywhere else. And then, one day, it was over. Jack just stopped talking to Hazel. And while her mom tried to tell her that this sometimes happens to boys and girls at this age, Hazel had read enough stories to know that it's never that simple. And it turns out, she was right. Jack's heart had been frozen, and he was taken into the woods by a woman dressed in white to live in a palace made of ice. Now, it's up to Hazel to venture into the woods after him. Hazel finds, however, that these woods are nothing like what she's read about, and the Jack that Hazel went in to save isn't the same Jack that will emerge. Or even the same Hazel. Klappentext
Dieses Buch war das allererste, was auch meiner Wunschliste landete, seit ich diesen Blog führe. Also schon ein gutes Jahr. Jetzt dachte ich einfach, dass ich es mir mal gönne. Vom Titel her könnte man glauben, dass es sich hierbei um eine Märchenadaption von Hänsel und Gretel handelt. Doch dem ist nicht so. Eine Märchenadaption ist es schon, aber eine von Die Schneekönigin. Ich bin jedenfalls sehr gespannt und werde es diesen Monat auch noch lesen.


Sweetly von Jackson Pearce

As a child, Gretchen's twin sister was taken by a witch in the woods. Ever since, Gretchen and her brother, Ansel, have felt the long branches of the witch's forest threatening to make them disappear, too. Years later, when their stepmother casts Gretchen and Ansel out, they find themselves in sleepy Live Oak, South Carolina. They're invited to stay with Sophia Kelly, a beautiful candy maker who molds sugary magic: coveted treats that create confidence, bravery, and passion. Life seems idyllic and Gretchen and Ansel gradually forget their haunted past -- until Gretchen meets handsome local outcast Samuel. He tells her the witch isn't gone -- it's lurking in the forest, preying on girls every year after Live Oak's infamous chocolate festival, and looking to make Gretchen its next victim. Gretchen is determined to stop running and start fighting back. Yet the further she investigates the mystery of what the witch is and how it chooses its victims, the more she wonders who the real monster is. Gretchen is certain of only one thing: a monster is coming, and it will never go away hungry. Klappentext
Auch dieses Buch habe ich schon länger auf meiner Wunschliste und hierbei handelt es sich wirklich um eine Märchenadaption von Hänsel und Gretel. Die Bücher von Jackson Pearce wurden schon auf so vielen Blogs und in so vielen Videos gelobt, da musste ich unbedingt eins von ihr lesen. Zwar ist Sweetly schon Band zwei ihrer Reihe Fairytale Retelling, aber da man die Bände ja unabhängig voneinander lesen kann und dieser Band günstiger war als der erste Teil - Sisters Red - habe ich mir Sweetly gekauft. Auch dieses Buch wird diesen Monat noch gelesen!

Außerdem hatte ich mir noch ein Buch in der Bücherei ausgeliehen - MAGICAL von Alex Flinn - aber das habe ich schon wieder zurückgebracht. Kennt ihr einige der Bücher? Habt ihr Sweetly von Jackson Pearce gelesen? Welches ist eurer Meinung nach ihr bestes Buch?

Kommentare:

  1. Liegen die Bücher auf deiner Bettdecke? Die ist ja unglaublich schön!!! :)))

    AntwortenLöschen
  2. Sweetly, Jackson Pearce, SWEETLY, JACKSON PEARCE, Sw... :D :D :D
    Hab ich mal erwähnt (sicher 300x oder so xD) wie gerne ich Jackson Pearce mag? :D Ich meine, ich fand Sweetly sogar etwas besser als Sisters Red ^^ Ganz viel Spaß dabei..und sind diese ganzen anderen Schinken eigentlich so *hust Erotikromane *hust* ? O.o Die Namen der Autoren kommen wir aus irgendeinem Grund bekannt vor...ach ja und Bredcrumps hatte ich auch mal ganz lange auf meine WL und es irgendwann gestrichen, weshalb ich vergessen habe, das es das Buch überhaupt gibt xD Ich bin gespannt auf deine Rezi (falls eine kommt) :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich sollte die Märchenadaptionen vielleicht auch mal lesen! Die Bücher sehen wirklich hübsch aus und scheinen wohl etwas besonderes zu sein. :D Vllt stolper ich ja mal irgendwann über eins!
    Liebe Grüße. :)

    AntwortenLöschen

Hallo lieber Leser,
ich freue mich, dass Du einen Kommentar schreiben möchtest. Ich freue mich über jeden - außer über Werbe- und Spamkommentare. Die werden unkommentiert wieder gelöscht. Möchtest Du, dass ich Deinen Blog besuche, kannst Du gerne Deine Blog-URL dalassen - aber bitte mit einem sinnvollen, kontextbezogenen Kommentar zu meinem Post. Danke :) Und vor allem Danke an meine eifrigen Kommentatoren :)