Montag, 4. November 2013

TAG ~ Mein Leben in Büchern

Hallo Leute,
nach einiger Zeit habe ich wieder einen TAG für euch, den ich diesmal auf YouTube entdeckt habe, genauer gesagt bei Nicy von OHWHYSOSAD. Wenn ihr auf den Link klickt, kommt ihr zu Nicys Antworten auf die acht Fragen, die in diesem TAG gestellt werden. Dabei handelt es sich um Buchfragen, die auch die Persönlichkeit des Bloggers/Buchtubers ansprechen. Ich hoffe, die Antworten interessieren euch und wenn ihr Lust habt, so könnt ihr den TAG einfach mitnehmen :)

Suche dir je eins deiner gelesenen Bücher für jedes deiner Initialen heraus!


Da ich meinen richtigen Namen nicht öffentlich machen möchte - und dazu gehören auch die Initialen - habe ich mich für mein Pseudonym, bzw. meinen Nickname, entschieden. Für das K in Kaugummiqueen habe ich DIE KATZE von Joy Fielding genommen, was eins der ersten Bücher ist, das ich auf meinem Blog rezensiert habe (dementsprechend schlecht ist die Rezension). QUEENIE von Doris Bühler hat mir regelrecht den Hals gerettet, denn es ist das einzige Buch das ich besitze, das mit einem Q anfängt und somit für das Queen in Kaugummiqueen stehen soll. 

Stell dich vor dein Bücherregal und zähle dein Alter entlang der Bücher ab - bei welchem Buch landest du? 


Die Schattenkämpferin - Das Erbe der Drachen von Licia Troisi ist das 22. Buch in meinem Regal und ich habe es sogar gelesen, aber nicht auf meinem Blog rezensiert. Die anderen beiden Teile der Trilogie stehen leider noch ungelesen bei mir rum und das schon seit mehreren Jahren... Schande über mein Haupt :/

Such dir eins deiner Bücher raus, das in deiner Stadt, deinem Bundesland oder deinem Land spielt.


Falls ihr meine REZENSION zu Grimm von Christoph Marzi gelesen habt, so wisst ihr, dass ich das Buch leider überhaupt nicht mochte... :( Es war eine der Enttäuschungen dieses Jahr für mich (ich biete es übrigens zum Tausch an, falls Interesse bestehen sollte). Die Handlung des Buches spielt zwar weder in meiner Stadt, noch in meinem Bundesland, dennoch spielt es in Deutschland und das sollte ja wohl die Aufgabe erfüllen. 

Jetzt suche ein Buch heraus, das einen Ort repräsentiert, an den du gerne reisen würdest!


Ich würde unheimlich gerne mal nach Mittelerde reisen, so, wie es in Der Herr der Ringe von J. R. R. Tolkien beschrieben wird. Hobbingen, Bruchtal, Edoras, Minas Tirith... Alle Orte klingen so wundervoll, ich würde da wirklich gerne mal hin. Okay, ich könnte nach Neuseeland reisen und die Drehorte für die Filme besuchen... aber ich würde wirklich gerne in das Mittelerde reisen, so wie Tolkien es sich vorgestellt hat!

Was ist deine Lieblingsfarbe? Fällt dir ein gelesenes Buch ein, dessen Cover in dieser Farbe gehalten ist?


Ich bin ein großer Fan von den verschiedensten Blautönen, wie man unschwer an meinem Blog erkennen kann, und alle möglichen Blautöne finden sich im Cover zu SPLITTERWELTEN von Michael Peinkofer wieder. Ich finde einfach, dass blau eine sehr beruhigende und auch freundliche Farbe ist. Besonders gerne mag ich türkis und petrol. 

An welches Buch hast du die schönsten Erinnerungen?


Ich glaube, dass ich mit die schönsten Erinnerungen an Das Haus des Magiers von William Corlett habe. Bei diesen Büchern handelt es sich wirklich um wunderschöne Kinderbücher, die mich damals, als ich sie gelesen habe, komplett fesseln und begeistern konnten. Wenn ihr also schöne Kinderbücher sucht, werft auf jeden Fall einen genaueren Blick auf diese hier :)

Bei welchem Buch hattest du die größten Schwierigkeiten, es zu lesen?


Bei DIE GLASBÜCHER DER TRAUMFRESSER von Gordon Dahlquist habe ich wirklich einige Anläufe, viel Zeit und eine Menge Nerven gebraucht, um es endlich durchzulesen. Im Endeffekt hat es mir gut gefallen, dennoch war es einfach zu dick, bzw. waren die drei Sichten, aus denen die Geschichte erzählt und erlebt wird, einfach zu viel. Maximal zwei Sichtweisen/Erzählperspektiven hätten auch ausgereicht. Und dann ist die Story auch noch sehr komplex, dass man manchmal Schwierigkeiten hat, komplett durchzusteigen.

Welches Buch auf deinem SUB wird dir das größte Gefühl verschaffen, etwas geleistet zu haben, wenn du es fertig gelesen hast?


Ich habe schon zwei- oder dreimal begonnen, Der Name der Rose von Umberto Eco zu lesen. Wahrscheinlich war ich jedes Mal einfach zu jung, aber ich bin nie über die ersten 20 bis 30 Seiten hinaus gekommen. Ich liebe den Film und möchte unbedingt mal das Buch lesen, aber es ist sehr anspruchsvoll und benötigt viel Zeit und Konzentration. Sollte ich es irgendwann mal schaffen, werde ich wirklich sehr stolz auf mich sein.


So, das war es dann auch mit dem TAG. Ich hoffe, meine Antworten waren in irgendeiner Weise interessant für euch. Ich wäre jedenfalls sehr gespannt, was ihr für Antworten geben würdet :)

Kommentare:

  1. Kann man den Tag auch übernehemen, den finde ich toll :) und deine antworten sind echt cool :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jessi,
      natürlich kannst du den TAG übernehmen :)
      Liebe Grüße, KQ

      Löschen
  2. Solche Tags sind immer sehr interessant :-)

    Schöne Bücher - "Grimm" fand ich allerdings ganz nett im Gegensatz zu dir, und "Der Name der Rose" lohnt sich wirklich sehr, habe ich noch zu Schulzeiten gelesen. Mein Favorit von Eco ist allerdings "Das Foucaultsche Pendel", lag mir thematisch mehr.

    Ebenso wie dir ging es mir mit den "Glasbüchern"; ein schönes, aber langwieriges Buch, an dem ich lange gelesen habe. Trotzdem hat sich vor kurzem (mit etwas Abstand) irgendwie der Nachfolger "Das Dunkelbuch" irgendwie auf meinen SuB geschmuggelt...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo kiya,
      ich habe mir von Grimm wahrscheinlich einfach zu viel versprochen und wurde dadurch enttäuscht... Außerdem kam ich mit dem Schreibstil nicht zurecht. Aber das ist ja wohl typisch Marzi - entweder man liebt ihn, oder man hasst ihn^^
      Ach, du hast Der Name der Rose in der Schule gelesen? Das ist wirklich anspruchsvolle Lektüre. Ich hoffe wirklich, dass ich irgendwann mal die Muße dazu finde, das Buch zu lesen.

      Ich glaube, es gibt niemanden, der Die Glasbücher der Traumfresser locker flockig in einem Rutsch lesen konnte. Das Dunkelbuch ist zumindest auf meiner Wunschliste und ich habe es auch immer wieder im Buchladen in der Hand, aber ich brauche einfach noch ein bisschen Zeit dafür^^

      Liebe Grüße, KQ

      Löschen

Hallo lieber Leser,
ich freue mich, dass Du einen Kommentar schreiben möchtest. Ich freue mich über jeden - außer über Werbe- und Spamkommentare. Die werden unkommentiert wieder gelöscht. Möchtest Du, dass ich Deinen Blog besuche, kannst Du gerne Deine Blog-URL dalassen - aber bitte mit einem sinnvollen, kontextbezogenen Kommentar zu meinem Post. Danke :) Und vor allem Danke an meine eifrigen Kommentatoren :)