Montag, 27. Januar 2014

Challenge ~ Let's read it in English - The Next Level von Books&Senses

Hallo Leute,
nachdem ich letztes Jahr die Let's read it in English-Challenge von Lisa von BOOKS&SENSES erfolgreich abschließen konnte, freute ich mich natürlich umso mehr, dass die liebe Lisa sich für dieses Jahr wieder eine neue English-Challenge überlegt hat. Diese hat den Titel LET'S READ IT IN ENGLISH - THE NEXT LEVEL und hat etwas strengere Regeln als die beiden Challenges in den Jahren davor. 

© Books&Senses
Ich bin mal so frei und kopiere die Ziele und die Regeln von Lisas Bericht hierhin, ihr könnt euch das aber alles nochmal gerne HIER auf ihrem Blog druchlesen, wo ihr euch auch anmelden könnt.


LEVEL & ANFORDERUNGEN

Level 1 - BABY 1 englisches Buch pro Monat
ODER 12 englische Bücher pro Jahr

Level 2 - ANFÄNGER 1 - 3 englische Bücher pro Monat
ODER 13 - 36 englische Bücher pro Jahr

Level 3 - FORTGESCHRITTENE 3 - 6 englische Bücher pro Monat
ODER 37 - 72 englische Bücher pro Jahr

Level 4 - LIEBHABER 6 - 9 englische Bücher pro Monat
ODER 73 - 108 englische Bücher pro Jahr

Level 5 - CRÈME DE LA CRÈME 10+ englische Bücher pro Monat
ODER 109+ englische Bücher pro Jahr

Hier mal ein Beispiel: Habt ihr im angegebenen Zeitraum 4 englische Bücher pro Monat gelesen, dann habt ihr Level 3 - FORTGESCHRITTENE erreicht. Habt ihr in den ersten beiden Monaten nichts, im Rest des Jahres aber insgesamt 73 englische Bücher gelesen, dann habt ihr Level 4 - LIEBHABER erreicht. 

Der einzige Kniff bei der Sache sind die Sprünge zwischen den Leveln, wenn ihr euch das Monatspensum als Ziel gesetzt habt. Wenn ihr beispielsweise 1 englisches Buch pro Monat lest, dann seid ihr dennoch nur in LEVEL 1, da eure Gesamtzahl von 12 diesem Level entspricht (12 x 1 = 12). Auch bei LEVEL 2 kommt die Angabe "1 englisches Buch pro Monat" vor, aber die MINDESTANZAHL der gelesenen Büchern muss bei 13 liegen und nicht bei 12, das heißt in einem Monat muss also ein Buch mehr gelesen werden (1 x 12 + 1). Genau so verhält es sich bei den Sprüngen zwischen den anderen Leveln. Wenn ihr also 6 englische Bücher pro Monat lest, dann seid ihr in LEVEL 3 (wegen 6 x 12 = 72). Um in LEVEL 4 zu gelangen muss daher in MINDESTENS einem Monat ein Buch mehr gelesen werden (dann 6 x 12 + 1). Wenn ihr euch eh für die Jahresvariante entscheidet ist dies nicht relevant, dann gelten auch die oben festgelegten Zahlen.

Ist das verständlich? Wenn nicht dann sagt es mir, dann erkläre ich es gerne noch mal, vorausgesetzt ich bekomme es noch mal besser hin :D ! 

Im Nachhinein ist es ja eigentlich egal, wie man an diese Challenge herangeht, da die Anforderungen bei beiden Varianten dieselbe sind, aber es gibt eben Leute, die planen monatsweise und solche, die für das ganze Jahr planen. Ich wollte beiden Typen gerne die genauen Zahlen angeben :) ! 


REGELN


1 ) Die Challenge beginnt am 17. Januar 2014 und endet am 17. Januar 2015. In dieser Zeit soll die Challenge abgeschlossen werden, indem man eines der oben angegebenen Level erreicht.

Ihr müsst euch nicht zu Beginn festlegen, welche Variante der Level ihr verfolgen wollt! Ihr könnt eine Liste mit den monatlichen Büchern anlegen, aber eine einfache Liste der im Jahr gelesenen Bücher reicht auch aus.

2 ) Zu den Büchern sollen auch Rezensionen geschrieben werden. Egal ob kurz oder lang, gut oder schlecht, Hauptsache, ihr sagt irgendetwas zu dem Buch. Ich werde nur Bücher werten, die nach Beginn der Challenge rezensiert worden sind! (Bücher die bereits im Januar gelesen, aber noch nicht rezensiert wurden, werde ich aber mal mitzählen.)

3 ) Hörbücher werden ebenfalls mitgezählt, solange sie auf Englisch sind und eine Rezension verfasst wird.

4 ) Jeder der einen Blog, oder eine Seite auf einer Plattform hat, wo die Rezensionen veröffentlicht werden, kann an der Challenge teilnehmen. Genau wie bei meiner voherigen Challenges hätte ich gerne den Link zu der Challenge Seite, auf der ihr eure Fortschritte veröffentlicht. Ihr braucht keine Extra-Seite für meine Challenge zu erstellen, ein Link zu eurer „allgemeinen“ Challenge-Seite reicht auch. Denk Link könnt ihr mir in einem Kommentar unter diesem Post, oder in einer eMail an books.senses@gmx.de zukommen lassen.

5 ) Wer an der Challenge teilnehmen will, der kann zu jeder Zeit einsteigen! Natürlich ist auch ein Ausstieg jederzeit möglich. Schickt mir einfach eine kurze Nachricht!


Ich werde mich für die Anfänger-Variante entscheiden und versuchen, 13-36 englische Bücher im Jahr 2014 zu lesen :) Seid ihr auch dabei? Meine Fortschritte könnt ihr auf meiner CHALLENGESEITE nachlesen. 

Kommentare:

  1. Hui. Challenges. :)
    Kannst dich damit gleich noch bei mir einklinken, wenn du magst - ich veranstalte eine Shakespeare-Challenge. :) (Sorry, wenn ich das schon zum zweiten Mal hier in den Kommentaren schreibe; aber ich versuche immer noch, Leute von meiner Challenge zu begeistern. ^^)
    Viel Erfolg mit der Englisch-Challenge!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :)
      danke für den Hinweis, ich schaue mir die Challenge heute Abend mal genauer an, wenn ich nach Hause komme :)
      liebe Grüße, KQ

      Löschen
    2. Mach das ruhig. =D Würde mich jedenfalls über die erste Teilnehmerin freuen. :)

      Löschen
  2. Ich habe immer das Problem, dass ich die Lust verliere, sobald ich mitten in der Challenge bin. Mein Durchhaltevermögen ist demnach mehr als begrenzt. Jedes Mal, wenn ich mir ein bestimmtes Ziel setze, versage ich im großen Stil [letztes Jahr habe ich 8 (!!) englische Bücher gelesen. Das ist... armselig ist da noch zu freundlich...] Dabei lese ich wirklich wahnsinnig gerne englische Bücher und ich versuche immer andere Leser davon zu überzeugen, dass es sich lohnt es mit Englisch zu versuchen [wobei ich schon bei meiner kleinen Schwester scheitere, die wahnsinnig gut in der Schule war, sogar einen Schüleraustausch mit Amerika gemacht hat, aber sich schlichtweg weigert meine englischen Bücher zur Hand zu nehmen *hmpf*].
    Ich hoffe, dass du Erfolg mit deiner Challenge hast, aber wenn ich mich richtig an dein Bücherregalvideo erinnere, dann bist du ja alles andere als ein Neuling bei den englischen Büchern ;)
    Ich werde zumindest versuchen in diesem Jahr deutlich mehr Englisch zu lesen, als im letzten Jahr [was nicht sonderlich schwer sein sollte...]. Und da ich erst Mitte Januar wieder mit dem Lesen angefangen und seitdem immerhin schon zwei englische Bücher gelesen habe, sieht es gar nicht mal so schlecht aus ^^ Ich hoffe das Beste.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :)
      Ja das kann durchaus passieren, dass man in einer Challenge die Lust verliert - letztes Jahr geschehen bei der Märchenchallenge. Ich hatte keine Lust, das letzte erforderliche Buch zu lesen...
      acht Bücher ist doch nicht schlecht :) viel mehr habe ich letztes Jahr auch nicht geschafft, aber jedes englische Buch, das man liest, kann man ruhig als Gewinn ansehen. Ich verleihe auch häufiger mal englische Bücher, bekomme sie aber oftmals ungelesen zurück, da aus meinem Freundeskreis nicht so viele auf Englisch lesen.
      Es gibt auch gravierende Unterschiede vom Schwierigkeitsgrad her, manche Bücher liest man in einem Rutsch runter, bei anderen muss man fast bei jedem zweiten Wort nachschlagen, was es heißen soll - und das macht ja auch keinen Spaß.
      Also ja, ich besitze ein paar englische Bücher und Neuling bin ich wirklich nicht mehr, aber es könnte durchaus noch mehr kommen :D
      Ich würde mich auch freuen, wenn ich dieses Jahr noch ein paar mehr englische Bücher schaffen sollte und drücke dir und mir die Daumen :)
      Liebe Grüße, KQ

      Löschen
    2. Meine Statistik ist allerdings durch die Bank durch ziemlich mies. Ich habe eigentlich noch nie eine Challenge zu 100% beendet, was größtenteils aber auch daran liegt, dass sich meine Lesemonate ziemlich unterscheiden. Im Dezember habe ich zum Beispiel kein einziges Buch gelesen und das zog sich bis Mitte Januar. Und seit dem 18. hab ich fast täglich ein neues Buch in der Hand. Es geht also von einem Extrem ins nächste. Das macht es aber ziemlich schwer bei den Challenges am Ball zu bleiben, besonders bei solchen auf monatlicher Basis.
      Es ist ja nicht so, dass ich nicht motiviert wäre. Ich bin vielleicht sogar ein klein wenig zu übermütig. Deshalb steht auch "Game of Thrones" auf Englisch in meinem Regal. Jedes Mal, wenn ich das Buch ansehe, bekomme ich es mit der Angst zu tun [notfalls kann ich das Ding aber immer noch dazu benutzen Einbrecher k.o. zu schlagen. Das einzige Buch, das noch besser dazu geeignet wäre, ist "House of Leaves". Ob du das nimmst oder einen Ziegelstein... ein Unterschied ist praktisch nicht vorhanden.

      Wenn man englisch liest, hat man eine weitaus größere Auswahl und ist meistens schneller up-to-date. Meine Wunschliste ist zum Großteil mit englischen Büchern gefüllt und ich brauche wahrscheinlich die nächsten zehn Jahre, um sie auch nur zur Hälfte abzuarbeiten >.<" Aber es gibt einfach so verdammt viele Bücher .__.

      Löschen
  3. Hört sich interessant an und ist eine gute Gelegenheit sich auch mal die englischen Bücher aus dem Regal vorzunehmen, die sonst immer wieder nach hinten wandern auf dem SUB ;-)

    AntwortenLöschen

Hallo lieber Leser,
ich freue mich, dass Du einen Kommentar schreiben möchtest. Ich freue mich über jeden - außer über Werbe- und Spamkommentare. Die werden unkommentiert wieder gelöscht. Möchtest Du, dass ich Deinen Blog besuche, kannst Du gerne Deine Blog-URL dalassen - aber bitte mit einem sinnvollen, kontextbezogenen Kommentar zu meinem Post. Danke :) Und vor allem Danke an meine eifrigen Kommentatoren :)