Samstag, 31. Mai 2014

Monatsrückblick ~ Mai 2014

Hallo Leute,
der Monat Mai hat tatsächlich besser geendet, als er angefangen hat. In der ersten Hälfte des Monats sah es tatsächlich noch so aus, als würde ich mal wieder nichts lesen und nichts posten. Doch in der zweiten Hälfte habe ich tatsächlich noch ein paar Bücher geschafft und vor allem ein paar Posts getippt. Also es geht bergauf (oder vielleicht sollte ich es nicht sagen, denn dann geht sowas doch immer schief, oder?).

Ich bin ein wenig stolz auf mich, denn obwohl ich erst ab Mitte Mai wieder Bücher gelesen habe, habe ich fünf Bücher geschafft. Und ich habe eine Reihe beenden können. Und die Bücher waren alle auf Englisch. Und sie waren auch nicht gerade dünn. Für meine dürftigen letzten Lesemonate ist das ein richtiges Erfolgserlebnis für mich und macht mich sehr glücklich.

Mit einem Klick auf die Buchcover gelangt ihr zu den Rezensionen

Top des Monats
Fast alle. Die Bücher aus der The Seven Realms-Reihe von Cinda Williams Chima und A Ministry of Peculiar Occurrences - Phoenix Rising von Pip Ballantine & Tee Morris.

Flop des Monats
Richtig schlecht war The Testing von Joelle Charbonneau nicht, aber im Vergleich zu den anderen vier Büchern, die ich gelesen habe, stinkt es schon etwas ab.

Gelesene Seiten
2.485

Meist Geklickter Post


Das waren nun die Fakten. Wie ihr euch denken könnt habe ich nun die The Seven Realms-Reihe erfolgreich beendet und habe sie heiß und innig geliebt. Ich war wirklich mehr als positiv von den Büchern überrascht und habe die letzten beiden Bände binnen vier Tagen gelesen. Meinen SuB habe ich aber leider doch nicht wirklich abbauen können diesen Monat, da ich die Bücher der The Seven Realms-Reihe damals nicht mit eingerechnet habe und ich The Testing von meiner besten Freundin ausgeliehen hatte. Daher hat sich mein SuB nur um -1 verringert. Aaaaaber (!) es ist kein neues Buch hinzu gekommen, denn diesen Monat bin ich eisern geblieben und habe kein einziges neues Buch gekauft. Und auch das macht mich ein bisschen stolz. Dafür bin ich mit meiner LET'S READ IT IN ENGLISH CHALLENGE von BOOKS&SENSES ein ordentliches Stück weiter gekommen, denn immerhin habe ich fünf englische Bücher gelesen. 

Ich hätte mir aber auch kein neues Buch leisten können, da der Mai für mich sonst schon exorbitant teuer genug war. Es gibt nämlich in den nächsten Monaten einige Familienfeiern (unter anderem eine Taufe morgen und eine Hochzeit im Juli) und dafür musste ich mich erstmal mit schicken Kleidern eindecken, weil man sowas bei mir im Kleiderschrank sucht wie Mitarbeiter in einem Baumarkt. Die Kleider habe ich zwar günstig im Angebot gefunden, aber gegen Mitte des Monats habe ich dann doch gemerkt, dass die Einkäufe meine Finanzen belastet haben. Aber jetzt habe ich ja wieder neues Gehalt, also können wieder Bücher geshoppt werden - was ich natürlich trotzdem nicht tun möchte. Ich weiß nur, dass im Juli noch ein vorbestelltes Buch ankommt, aber das zählt nicht :D

In meinem LETZTEN MONATSRÜCKBLICK habe ich euch ja davon berichtet, dass ich auf meiner REZENSIONS- und REIHENÜBERSICHTSSEITE ein anklickbares Alphabet eingefügt habe, damit man nicht ewig nach unten scrollen muss, sondern direkt zu dem Wunschbuchstaben gelangt, auf den man klickt. Jetzt habe ich auch einen "Nach oben"-Button eingefügt, sodass man nicht mühselig wieder nach oben scrollen muss, wenn man ganz weit unten angelangt ist. Den Button findet ihr links unten und erscheint nur bei diesen beiden Seiten. Ich denke mal, dass es das Navigieren ein bisschen erleichtern wird. Das sieht übrigens dann so aus:

Besonders an meinem Blog in diesem Monat war, dass ich einmal beim Japan-Tag in Düsseldorf war, worüber ich euch auch einen Beitrag getippt habe. Falls er euch interessiert, findet ihr den Link etwas weiter oben im Text :) Außerdem hatte mein Blog diesen Monat BLOGGEBURTSTAG und wurde zwei Jahre alt. Ich bin schon etwas stolz, dass aus diesem kleinen, unbedeutenden Baby, das nur als stumpfsinnige Idee a lá "ach, einen Blog führen kann ich auch" gedacht war, etwas so wichtiges und großes für mich geworden ist. Den Geburtstag hätte ich dann beinahe vergessen, aber schaut vielleicht mal morgen oder spätestens Montag nochmal vorbei, vielleicht findet ihr ja dann etwas Schönes ;)

Sodala, ich denke mal, dass ich es nun dabei belassen werde und wünsche euch noch einen schönen Sonntag morgen und vor allem einen erfolgreichen und glücklichen Juni, mit super Wetter, tollen Büchern und schönen Erlebnissen :)

Kommentare:

  1. Du düst ja jetzt ganz schön los! Fünf Bücher ist doch, wenn ich mich an deinen April-Lesemonat erinnere, eine ordentliche Steigerung! Und wenn es so gute Bücher waren, ist es doppelt besser! :D Das freut mich echt!
    Und herzlichen Glückwunsch, dass du es geschafft hast, einen Monat keine Bücher zu kaufen! Ich hab mich diesen Monat auch sehr zurückgehalten und irgendwie fällt es mir, nachdem ich im April gar kein Buch gekauft hab, auch nicht mehr so schwer, keinem Kaufrausch zu verfallen. (insofern passte es aber bei dir ja mit dem zwingenden Einkauf von schicken Kleidern ganz gut ;))

    Ich drück dir die Daumen, dass es im Juni weiterhin bergauf geht! :)

    Liebe Grüße,
    Lyrica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lyrica,
      jaa, wie Daniel Düsentrieb :D Na, besser als die letzten Monate ist es schon ;)
      Haha ja, ich habe gar nicht gemerkt, dass ich keine Bücher gekauft habe. Ich war zwar häufiger mal im Thalia drin, aber irgendwie überkam es mich nie, ein Buch zu kaufen. Mal schauen, wie lange das im Juni anhält :D

      Dankeschön und liebe Grüße, KQ

      Löschen

Hallo lieber Leser,
ich freue mich, dass Du einen Kommentar schreiben möchtest. Ich freue mich über jeden - außer über Werbe- und Spamkommentare. Die werden unkommentiert wieder gelöscht. Möchtest Du, dass ich Deinen Blog besuche, kannst Du gerne Deine Blog-URL dalassen - aber bitte mit einem sinnvollen, kontextbezogenen Kommentar zu meinem Post. Danke :) Und vor allem Danke an meine eifrigen Kommentatoren :)