Sonntag, 30. November 2014

TAG ~ Buchopfer

Hallo Leute,
vor einiger Zeit (genau genau genommen vor seeeeehr langer Zeit), hat mich der TAG Buchopfer von Charlie von KEINE ZEIT FÜR LANGEWEILE erreicht. Irgendwie ist die Anfrage bei mir untergegangen und ich habe sie zufällig eben entdeckt. Da ich TAGs eigentlich nicht so gerne unbeantwortet lasse, dachte ich, dass ich ihn, besser spät als nie, noch schnell machen werde.


Die Regeln sind folgende:
Es gibt fünf verschiedene Szenarien, in denen jeweils ein Buch geopfert werden muss - logischerweise eins, das du überhaupt nicht leiden konntest.
1.) Du spazierst gerade gemütlich durch einen Buchladen, als die Zombies angreifen. Verständlicherweise geraten die anderen Kunden in Panik, doch du weißt, wie man die Zombies besiegen kann: Man muss sie mit einem zu Unrecht gehypten Buch erschlagen.
Welche Wahl triffst du?
Also ich würde Elfenmagie von Sabrina Qunaj (REZENSION) nehmen. Zum Einen ist das Buch schön dick, dass man damit gut jemanden erschlagen kann - ich meine, für irgendetwas müssen die 971 ja schließlich gut sein. Zum Anderen war ich beim Lesen von dem Buch so enttäuscht, da ich mich von all den mehr als positiven Rezensionen habe blenden lassen. Überall habe ich gelesen, wie toll, einzigartig und fantastisch das Buch sei. Mich hat es sehr unzufrieden zurückgelassen (dabei fällt mir ein, dass ich mit dem Buch kein Zombie erschlagen kann, da ich es vertauscht habe). Anderweitig würde ich noch Twilight von Stephenie Meyer nehmen.
2.) Du warst gerade beim Friseur und freust dich über deine wunderbare neue Frisur, da fängt es plötzlich an zu regnen. Welche Fortsetzung benutzt du als Regenschirm?
Eine Fortsetzung, die ich wirklich schlecht fand? Da scheint in meinen Augen Cassandra Clare prädestiniert für zu sein, Ich nehme Clockwork Prince (REZENSION) und City of Ashes (REZENSION). Denn zwei Bücher schützen vor Regen sicherlich mehr als eins.
3.) Du sitzt im Deutschunterricht und dein Lehrer schwafelt mal wieder davon, wie toll dieser eine Klassiker doch ist. Das Problem: Du hasst dieses Buch und schließlich kannst du nicht anders, als aufzustehen und deinem Lehrer mal so richtig die Meinung darüber zu sagen.
Um welchen Klassiker handelt es sich?
Puh, ich habe in meinem Leben schon so einige Klassiker gelesen (und lesen müssen), von denen mir manche überhaupt nicht gefallen haben. Zu denen zählen Don Carlos von Friedrich Schiller, Die Verwirrungen des Zöglings Törleß von Robert Musil, Pankraz der Schmoller von Gottfried Keller und Das Leben des Galilei von Berthold Brecht.
4.) Du schlenderst gerade durch die Reihen deiner Stammbuchhandlung, als plötzlich eine neue Eiszeit ausbricht. Die ganze Stadt verwandelt sich in eine Schneewüste und deine einzige Chance ist, im Laden zu bleiben und deine absoluten Hassbücher zu verbrennen, um dich warm zuhalten.
Mit welchem Buch beginnst du?
Also erstmal, um eins klar zustellen: Ich würde niemals Bücher verbrennen. So etwas macht man nicht. Aus bekannten Gründen. Und bevor ich Bücher verbrennen würde, würde ich Bücherregale für ein Lagerfeuer hergeben. Aber um die Frage zu beantworten: Eragon von Christopher Paolini (REZENSION). Es sind vier schöne dicke Bücher, die würden jedenfalls einige Zeit lang brennen und sind eh nicht das Papier wert, auf dem sie gedruckt sind.
5.) Du bist Backstage, kurz vor deinem großen Auftritt, als dir siedend heiß einfällt, dass du noch deinen Kaugummi ausspucken musst. Doch unglücklicherweise hat du weder Mülleimer, noch irgendeine Art von Papier bei dir - bis auf deine absolute Lieblingsbuchreihe, die du mitgenommen hast, um zur Beruhigung noch etwas zu lesen. Du hast also keine Wahl: Du musst den Kaugummi auf die letzte Seite kleben.
Von welcher Reihe findest du das Ende so furchtbar, dass du kein Problem damit hättest, deinen Kaugummi auf die letzte Seite zu kleben?
Hm, also ich schlucke Kaugummis runter, wenn ich sie nicht mehr haben möchte, aber egal. Eine Buchreihe kann nicht meine Lieblingsbuchreihe werden, wenn ich das Ende nicht mag, daher verstehe ich die Frage nicht so ganz. Aber wenn es darum geht, von welcher Buchreihe allgemein ich das Ende so schrecklich/enttäuschend/unbefriedigend... finde, dann muss ich wieder die The Infernal Devices-Reihe von Cassandra Clare nennen. Obwohl ich die Reihe noch nicht zu Ende gelesen habe, habe ich durch einen unglücklichen Umstand erfahren (nicht gekennzeichnete Spoiler!!!! -.-), wie die Reihe ausgeht. Und ich muss sagen: MAG ICH NICHT! Daher habe ich die Reihe auch noch nicht beendet.


Sou, das war's dann mit dem TAG. Ich wünsche euch noch ein schönes Wochenende und morgen einen guten Start in die Woche (oder vielleicht kommt gleich noch ein kleiner Post... mal überlegen :D).

Kommentare:

  1. Hehe, was für ein schöner Tag! Den habe ich bisher noch nicht gesehen und ich finde, du hast es echt super beantwortet! Mit der letzten Frage hätte ich allerdings auch ein Problem. Das widerspricht sich einfach, eine Reihe mit doofem Ende kann nicht die Lieblingsbuchreihe werden (also auch bei mir zumindest nicht). Aber sonst ;)

    Liebe Grüße,
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tina,
      es freut mich, dass meine Antworten Zustimmung finden :) Ja also die letzte Frage fand ich wirklich etwas merkwürdig, denn es ist ja wirklich so, dass man eine Reihe nicht lieben kann, wenn man das Ende furchtbar findet. Man kann eine Reihe zwar immer noch gut finden, aber eine Lieblingsreihe wird es von mir dann nie werden.
      Liebe Grüße, KQ

      Löschen
  2. Haha, ich finde den Tag auch unheimlich lustig :) Bei Cassandra Clare muss ich dir zustimmen, und da tut's mir nicht mal sonderlich leid. Ihre Bücher finden einfach keinen besonderen Anklang bei mir: sowohl "City of" als auch "Clockwork" habe ich abgebrochen. Erstere ging mir mit ihren Verirrungen, Verrenkungen und Verlängerungen auf die Nerven und letzteres fand ich schlichtweg gesagt dämlich. Dann werde ich jetzt mal nach diesem Spoiler suchen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra,
      haha ich erinnere mich, dass du mal ein riesen großer Fan von The Mortal Instruments warst und mich sogar überredet hast, die Reihe zu lesen ;) Naja, so schnell kann sich ein Geschmack verändern, beziehungsweise so schnell kann eine Autorin eine Reihe verderben. Ich bin gespannt, ob du den Spoiler gefunden hast^^
      Liebe Grüße, KQ

      Löschen

Hallo lieber Leser,
ich freue mich, dass Du einen Kommentar schreiben möchtest. Ich freue mich über jeden - außer über Werbe- und Spamkommentare. Die werden unkommentiert wieder gelöscht. Möchtest Du, dass ich Deinen Blog besuche, kannst Du gerne Deine Blog-URL dalassen - aber bitte mit einem sinnvollen, kontextbezogenen Kommentar zu meinem Post. Danke :) Und vor allem Danke an meine eifrigen Kommentatoren :)