Freitag, 1. Mai 2015

Monatsrückblick ~ Januar bis April 2015

Hallo Leute,
seit Ewigkeiten habe ich keinen Monatsrückblick mehr getippt. Der letzte ging im JULI 2014 online (vom JAHRESRÜCKBLICK 2015 einmal abgesehen), ist also wirklich schon eine Weile her. Leider hat es sich in der letzten Zeit einfach nicht gelohnt, die Monate rückblickend zusammenzufassen, doch ich dachte, nachdem das Jahr 2015 nun schon vier Monate rum ist, resümiere ich einfach mal diese Monate zusammen. Richtig viel gelesen habe ich im Jahr 2015 bisher noch nicht, aber dennoch kann ich endlich mal eine Zusammenfassung schreiben, die sich einigermaßen lohnt.


Buchrezensionen von Januar bis April

Mit einem Klick auf die Cover gelangt ihr zu den jeweiligen Rezensionen

Hörbuchrezensionen von Januar bis April

Mit einem Klick auf die Cover gelangt ihr zu den jeweiligen Rezensionen

Filmrezensionen von Januar bis April

Mit einem Klick auf die Filmplakate gelangt ihr zu den jeweiligen Rezensionen

Flops
Die Karte der Welt von Royce Buckingham und Jupiter Ascending

Tops
Red Seas under Red Skies von Scott Lynch, Green Rider von Kristen Britain und Kingsman - The Secret Service

Gesehen
Eigentlich recht viel. Zum Beispiel die Filme Jupiter Ascending, welchen ich leider überhaupt nicht mochte, und Kingsman - The Secret Service, welchen ich richtig cool fand. Ganz aktuell habe ich auch noch Marvel's The Avengers - Age of Ultron gesehen, der mir auch sehr gut gefallen hat. Die Tage kommt auch nochmal eine Rezension zu dem Film. Zudem trudelte bei mir die vierte Staffel Grand Hotel ein, nachdem ich dieses Jahr mit der Serie begonnen habe und euch schon HIER darüber berichtete. Auch die vierte Staffel hat mir wirklich gut gefallen und jetzt muss ich nur noch bis Juni warten, dann erscheint die fünfte und finale Staffel. Ebenfalls dieses Jahr angefangen habe ich mit Shameless, dem US-amerikanischen Cover einer britischen Serie. Bisher habe ich nur die erste Staffel zu Hause, aber OMG, ich liebe die Serie jetzt schon und werde mir die anderen Staffeln die nächsten Tage auch noch zulegen. Letztens habe ich dann mit meiner besten Freundin wieder ein bisschen Friends geschaut, einfach weil die Serie absoluter Kult ist und ich selbst nach 100x schauen immer noch an den gleichen Stellen lachen muss.

Gehört
Gehört habe ich viel Musik (dazu später mehr) und vor allem Die Tribute von Panem als Hörbuch. Immer und immer wieder xD

Gebloggt
Nachdem es Anfang des Jahres recht still auf dem Blog war, habe ich April wieder eifriger gebloggt. Einige Beiträge, die abseits von Rezensionen und Buchneukäufen (HIER, HIER, HIER und HIER) sind, waren zum Beispiel ein Beitrag über Buchreihen, die ich nicht beenden werde (HIER), dann habe ich euch BERICHTET, was mich an Büchern tierisch auf die Palme bringen kann, außerdem habe ich an meinem ERSTEN LESEABEND teilgenommen und es geschafft, Red Seas under Red Skies zu Ende zu lesen. Dann habe ich euch meine liebsten Pächen aus BÜCHERN und aus TV-SERIEN gezeigt und ich habe meine ersten Bücher AUSGEMISTET und in einen öffentlichen Bücherschrank gestellt (ich habe mal nachgesehen, die Bücher sind schon alle wieder weg :)) und für meine immer weiter ausufernde Buchsucht habe ich mir ein NEUES BUCHREGAL besorgt.

Geklickt
Ganz aktuell habe ich gerade recht neu für mich K-Pop entdeckt. Also Popmusik aus Südkorea. Ich wusste zwar, dass es K-Pop gab, genau so wie es auch J-Pop (Japan-Pop) gibt, aber ich habe dieser Musik nie viel Beachtung beigemessen. Letztens habe ich auf YouTube ein Interview mit Bahar gesehen, die damals ja ein Mitglied der Band Monrose war. Ich war nie ein Fan dieser Band, aber ich erinnerte mich, dass ich das Lied Hot Summer eigentlich ganz gut fand. Also suchte ich das Video und schaute es mir nochmal an. Unter dem Video standen viele Kommentare von wegen "f(x) Version ist viel besser" oder "f(x) Version ist voll schlecht" und dergleichen. Dementsprechend war ich neugierig und suchte bei YouTube nach f(x) Hot Summer. Gefunden habe ich dies:


Ich gebe zu, im ersten Moment war ich etwas sprachlos, da ich nicht wusste, ob ich lachen oder weinen sollte. Ich fands echt total lächerlich. Aber irgendwie war es wie ein Unfall und ich konnte nicht weggucken, weswegen ich mir das Video noch ein paar Mal anschaute. Und nach einer gewissen Zeit fand ich es gar nicht mehr so schlecht. Also schaute ich, was diese Band f(x) denn noch alles so für Lieder hätte und schaute mir auch die anderen Videos von ihnen an. Und ich fand sie alle ziemlich cool. Ich recherchierte ein bisschen über die Band und las mir Artikel durch. Dabei fand ich raus, dass die im blauen Outfit und die Rapperin mit den kurzen blonden Haaren US-Amerikanerinnen sind^^ Schließlich war meine Neugier so angefacht, dass ich mir auch andere K-Pop Bands und Songs anschaute und -hörte. Gerade finde ich die Musik nämlich irgendwie echt cool. Vor allem war ich überrascht, wie viel es abseits vom Gangnam Style gibt. Die Texte verstehe ich zwar natürlich nicht, aber es gibt Versionen mit englischen Subtitles und im Notfall weiß Tante Google auch immer Bescheid. Dabei mag ich die Girl-Groups lieber, da ich die Boy-Groups alle wirklich lächerlich finde und die Männer da alle aussehen wie Mädchen xD



Das war also mein Rückblick der letzten Monate. An dem System Gesehen/Gehört/Geklickt... habe ich mich übrigens an der lieben LYRICA orientiert :D Ich wünsche euch allen heute einen schönen 01. Mai (und meiner besten Freundin alles Gute zum Geburtstag, den hat sie nämlich heute) und hoffe, dass dieser Monat spitze für euch wird.


Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,
      schöner Rückblick, bei mir war es ähnlich wie bei dir, es hat sich in den Monaten nicht wirklich viel ergeben, dass sich für einen einzelnen Rückblick gelohnt hätte, ich hatte gestern überlegt, ob ich die Monate Januar bis April nicht zusammenfassen sollte, doch irgendwie wollte die Muse nicht so wie ich wollte, also hatte ich es gelassen. Doch bis eben habe ich meinen Rückblick dann doch noch getippt. :D
      Ganz neugierig hast du mit "Red Seas under red Skyies" gemacht bzw. auf den ersten Band "Die Lügen des Locke Lamora", das werde ich mir wohl demnächst auch mal zulegen. ^^
      Shameless finde ich auch klasse. Ich finde die amerikanische Version viel besser, als die UK-Version. Auch finde ich, dass die Serie mit jeder Staffel besser wird. Kennst du schon Penny Dreadful? Das ist auch eine interessant Serie, die wirklich sehenswert ist. :)

      K-Pop kenne ich, habe ich aber nie wirklich gehört. Ich war mal vor einigen Jahren ein ziemlicher Japan-Fan, hatte Mangas gelesen und J-Eock gehört (am liebsten Mucc) auch wenn ich mein Wort verstanden habe - hat sich aber trotzdem gut angehört :D
      Ich bin auch schon sehr auf deine Meinung zu "Echos der Vergangenheit" gespannt - bin noch am überlegen, ob ich es mir holen soll. Oder nicht. ^^

      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
      Nico

      Löschen
    2. Hallo Nico,
      haha ja da bin ich ja beruhigt, dass ich nicht die Einzige bin, bei der sich Monatsrückblicke nicht gelohnt haben :D
      Die Bücher von Scott Lynch kann ich bisher nur empfehlen. Auf Englisch sind sie der Wahnisnn, wobei sie auch richtig schwierig und anspruchsvoll sind. Aber der Autor schreibt unnachahmlich gut :)

      Die UK-Version von Shameless habe ich noch nicht gesehen, aber irgendwie habe ich auch nicht das Bedürfnis danach. Bei Skins mochte ich das britische Original lieber als die US-Version, wobei ich die auch nicht schlecht fand, aber ich habe jetzt schon von mehreren Seiten gehört, dass bei Shameless die neue Version besser ist. Penny Dreadful kenne ich nicht, aber ich werde es mir bei Gelegenheit mal anschauen.

      Ich habe der Musik aus diesem Genre irgendwie nie viel Beachtung geschenkt, was ich jetzt im Nachhinein ein bisschen schade finde, denn irgendwie gefällt mir die Musik. Sie macht Spaß :D

      Haha ja, das Buch muss ich endlich mal zu Ende lesen, aber momentan fehlt mir wieder die Muße xD

      Liebe Grüße, KQ

      Löschen
  2. Oh, endlich mal wieder einen Monatsrückblick von dir, wie schön! :D (hab die ja doch schmerzlich vermisst!)

    Ich feiere jetzt einfach mal, dass du hier Green Rider als Top erwähnst :D ich habe letztens gesehen, dass der sechste Band eeeeeendlich einen Titel erhalten hat (Firebrand), ob das heißt, dass das Buch bald erscheint... man weiß es nicht. Ich hab aber richtig Lust, die Reihe noch einmal zu lesen.

    Puh, das Video zu "Hot Summer" hat's ja echt in sich xD ging mir jetzt genau wie dir. Man, ist das schrill (wobei manche Moves echt cool aussehen). Aber schon spannend zu hören, dass es eigentlich genauso wie die Monrose-Version klingt oO aber meinen Geschmack trifft es nicht wirklich, das ist mir viel zu abgespaced^^ es freut mich aber, dass du damit deinen Spaß hast :)

    Ich wünsche dir einen ebenso schönen und erfolgreichen Mai und liebe Grüße,
    Lyrica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lyrica,
      hehe ich weiß, ich war lange faul. Aber es freut mich, dass du meine Monatsrückblicke vermisst hast und ich dir hiermit jetzt eine Freude machen konnte :)

      Hey, Green Rider hat mir wirklich richtig gut gefallen und wenn ich endlich mal wieder richtig viel lesen würde, hätte ich den zweiten Band auch schon längst verschlungen! Ah okay, interessant zu wissen. Die Frau kann sich aber gerne noch etwas Zeit lassen, schließlich muss ich ja noch einige Bände aufholen xD

      Hahaha genial, oder? :DDD Ich saß echt mit offenem Mund da und konnte erstmal gar nicht glauben, was ich da sehe. Ein paar der Moves finde ich aber auch ziemlich cool. So 100%ig ist es auch nicht mein Ding, aber da ich relativ offen bin und keinen festen Musikgeschmack habe und wirklich alles querbeet höre, mag ich es trotzdem irgendwie xD

      Liebe Grüße, KQ

      Löschen
  3. Haha, ich hab den Eindruck (also jetzt nur von diesen Videos hier, denn ich hab mich noch nie wirklich mit K-Pop beschäftigt), dass in dem Raum gerade die Phase durchlebt wird, die man im Westen in den 90ern und 2000er Jahren hatte - also bezüglich Musik, Konzeption der Videos und Bands. Und auch der schrillen Outfits :D Naja, meins ist es auf jeden Fall nicht, aber beim Schauen hatte ich auf grade meinen Spaß! :D

    Ansonsten ist ja völlig an mir vorbei gegangen, dass du eine Rezi zu den "Känguru-Chroniken" geschrieben hast. Die stehen zwar noch nicht auf meiner Wunschliste, aber ich habe schon mehrere Jahre lang immer mal wieder wirklich positive Sachen darüber gehört und liebäugele schon eine Weil damit. Da muss ich gleich mal bei deiner Rezi reinschauen, was du denn dazu sagst :D

    Liebste Grüße
    MelMel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo MelMel,
      genau das Gefühl habe ich aber auch bei den Videos, die ich mir so angeschaut habe. Dieses gesamte Musikkonzept, was da in S-Korea verfolgt wird, ist so richtig 90er/2000er. Spaß bringen die Videos auf jeden Fall xD

      Achja, die habe ich damals auch so zwischen Tür und Angel geschrieben, das Buch ist ja auch so eines, was man irgendwie nicht so richtig gut rezensieren kann. Daher hast du nicht wirklich was verpasst (wobei das Buch echt lustig ist^^).

      Liebe Grüße, KQ

      Löschen
  4. Hallo,
    ein sehr schöner Post. Ich mag die Art wie du schreibst. Und auch deine anderen Posts gefallen mir sehr gut. Ich bin zufällig auf deinen Blog gestoßen.
    Ich bin jedenfalls neu in der Blogger Szene.

    Alles Liebe
    Johanna von Neahs Bücherstube

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Johanna,
      vielen Dank für das Kompliment. Ich wünsche dir viel Erfolg und Durchhaltevermögen in der Blogger Szene und hoffe, dass du deine Freude am Bloggen hast.

      Nur als Tipp: Wenn du möchtest, dass andere Blogger auf deinen Blog gehen, dann geh in deinen Kommentaren inhaltlich auf den Post ein, zu dem du den Kommentar verfasst. Das kommt bei den meisten Bloggern besser an und sie stöbern lieber auch mal bei dir, als wenn du einfach nur einen Kommentar schreibst, der inhaltlich nichts mit dem Post zu tun hat ;)

      Liebe Grüße, KQ

      Löschen
  5. Die Bücher von Scott Lynch kannte ich bis vor kurzem noch gar nicht und jetzt scheinen sie mir überall zu begegnen! Das Cover des zweiten Bandes sieht auf jeden Fall richtig gut aus.

    Shameless hatte ich auch mal eine Zeit lang geschaut, doch irgendwie fehlt mir bei Serien das Durchhaltevermögen. Ich mag aber die Schauspielerin Emmy Rossum, die hat ja auch beim Film „Das Phantom der Oper" mitgespielt. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo BücherFähe,
      na dann solltest du die Bücher dringend lesen :) Sie sind sehr speziell, aber bisher fand ich sie genial. Vielleicht würden sie dir ja auch gefallen.

      Oh, ich bin richtig gut darin, Serien bis zum Umfallen zu suchten xD Ja, das mit Emmy Rossum wusste ich schon ;) Meine Schwester hat Das Phantom der Oper mit ihr in der Hauptrolle auf DVD :D

      Liebe Grüße, KQ

      Löschen

Hallo lieber Leser,
ich freue mich, dass Du einen Kommentar schreiben möchtest. Ich freue mich über jeden - außer über Werbe- und Spamkommentare. Die werden unkommentiert wieder gelöscht. Möchtest Du, dass ich Deinen Blog besuche, kannst Du gerne Deine Blog-URL dalassen - aber bitte mit einem sinnvollen, kontextbezogenen Kommentar zu meinem Post. Danke :) Und vor allem Danke an meine eifrigen Kommentatoren :)