Donnerstag, 30. August 2012

TTT ~ 10 Bücher, die ich in der Schule gelesen habe

©Alice im Bücherland
Hallo Leute,
wie immer gibt es jeden Donnerstag ein TOP TEN THURSDAY für euch. Diese Aktion stammt, wie immer, von Alice von ALICE IM BÜCHERLAND. Diesen Donnerstag sollen wir zehn Bücher zusammen suchen, die wir in der Schule (bzw. auch Uni) gelesen haben. Ich hätte weit mehr als zehn Bücher zusammen bekommen, aber ich musste mich ja auf zehn beschränken^^


  • Romeo and Juliet von William Shakespeare (das musste ich für den Englisch LK lesen, ich fand es in Ordnung).
  • King Lear von William Shakespeare (das habe ich für mein Anglistikstudium gelesen, es war ziemlich spannend).
  • Brave New World von Aldous Huxley (ebenfalls für den Englisch LK gelesen, ich fand es schrecklich).
  • The Curious Incident of the Dog in the Nighttime von Mark Haddon (für den Englisch LK, war in Ordnung).
  • Ich knall euch ab! von Morton Rhue (habe ich für den Deutschunterricht in der achten Klasse gelesen, es hat mich sehr bewegt).
  • Die Verwirrungen des Zöglings Törleß von Robert Musil (Deutsch GK, es war ganz okay).
  • Kassandra von Christa Wolf (Deutsch GK, gehört mittlerweile zu einem meiner Lieblingsbücher).
  • Jugend ohne Gott von Ödön von Horváth (das habe ich in der neunten Klasse gelesen, hat mir sehr gut gefallen).
  • Leben des Galilei von Berthold Brecht (habe ich ebenfalls in der neunten Klasse gelesen, fand ich richtig schlimm).
  • Dantons Tod von Georg Büchner (das habe ich im Deutsch GK gelesen, gefiel mir auch sehr gut).
Dies sind nun zehn meiner Bücher, die ich für Bildung gelesen habe.

Andere Bücher, die ich auch noch in der Schule/Uni gelesen habe:
  • Das Fräulein von Scuderi von E.T.A. Hoffmann
  • Kabale und Liebe von Friedrich Schiller
  • Don Carlos von Friedrich Schiller
  • König Ödipus von Sophokles
  • Die Judenbuche von Annette von Droste-Hülshoff
  • Auf dem Staatshof von Theodor Storm
  • Pankraz der Schmoller von Gottfried Keller
  • Das Amulett von Conrad Ferdinand Meyer
  • Novelle von Johann Wolfgang Goethe
  • Das Erdbeben in Chili von Heinrich von Kleist
  • Unterm Birnbaum von Theodor Fontane
  • Effi Briest von Theodor Fontane
  • Traumnovelle von Arthur Schnitzler
  • Bahnwärter Thiel von Gerhart Hauptmann
  • Das Nibelungenlied auf Mittelhochdeutsch
  • Tristan von Gottfried von Straßburg auf Mittelhochdeutsch
  • Und im Fenster der Himmel von Johanna Reiss
  • Matilda von Roald Dahl
  • Foe von J. M. Coetzee
  • Mario und der Zauberer von Thomas Mann
  • Katz und Maus von Günter Grass
  • Die Apologie des Sokrates von Platon auf Alt-griechisch
  • De Bello Gallico von Julius Caesar auf Latein
  • Gedichte von Catull auf Latein
 
Andere TTTs, an denen ich teilgenommen habe:

Kommentare:

  1. Halli Hallo :)

    Jugend ohne Gott habe ich auch in der Schule gelesen, hat mir ebenfalls recht gut gefallen.

    Angesichts deiner Liste, die du für die Uni gelesen hast, nehme ich an dass du Germanistik studierst/studiert hast?
    Tristan auf Althochdeutsch? Also ich habe es auf Mittelhochdeutsch gelesen, und soweit ich weiß wurde es auch auf Mhd geschrieben xD Gab es da einen unbekannten Dichter, der es ins AhD übersetzt hat :P?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Verzeihung, habe ich da vertan und es verbessert. Danke für den Hinweis.
      Grüße, KQ

      Löschen
    2. Kein Problem :) Hätte mich jetzt überrascht^^
      Hattest du schon einen Kurs für Althochdeutsch? (Studiere auch Germanistik, werd nächstes Semester einen machen).

      Lg Misty

      Löschen
    3. Hey,
      also ich hatte Mediävistik in den ersten beiden Semestern, habe es aber nicht weiter vertieft, wobei es mir gut gefallen hat :)
      Grüße, KQ

      Löschen
  2. The Curious Incident of the Dog in the Nighttime hab ich auch gelesen, allerdings nicht in der Schule und ich finds super :)

    AntwortenLöschen
  3. Lass mich raten, du studierst Anglistik und Germanistik? :-) Und vielleicht noch klassische Philologie oder aber Theologie, wegen der Bücher auf Altgriechisch und Latein. Vor Altgriechisch grusele ich mich immer noch ein wenig, dabei ist es bei mir schon Jahre her. =D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fast komplett richtig ;) Ich studiere Germanistik und habe Anglistik studiert, das habe ich aber abgebrochen, weil mir der Studienaufbau nicht zugesagt hat.
      Die lateinischen und griechischen Bücher habe ich für die Schule gelesen, weil ich die beiden Sprachen in der Schule hatte. Latein mochte ich noch ganz gerne, aber griechisch fand ich schrecklich^^

      Grüße, KQ

      Löschen
    2. Oooh ja, das glaube ich! Ich musste Latinum und Graecum an der Uni nachmachen, jeweils in zwei Semestern. Mit Latein konnte ich mich ebenfalls noch eingermaßen anfreunden (Cicero ist mein Rhetorik-Held, aber Altgriechisch hat mich regelmäßig an den Rand der Verzweiflung gebracht. Und jetzt werde ich es wohl nie wieder gebrauchen können (außer zum Angeben vielleicht).

      Löschen
    3. Mein Graecum und Latinum habe ich zum Glück schon in der Schule gemacht, wobei ich mein Graecum nur mit Ach und Krach geschafft habe :D Aber es stimmt schon, damit kann man wirklich angeben und Eindruck schinden :D
      Grüße, KQ

      Löschen
  4. Wir haben Romeo und Julia gemeinsam auf der Liste. Für mich war es schon ziemlich schwer mich noch an Bücher aus meiner Schulzeit zu erinnern. :)
    Von deiner ergänzenden Liste kenne ich dann schon mehr Bücher. :)
    LG
    Sunny

    AntwortenLöschen
  5. Hey KG
    das ist aber eine lange Liste ;-)
    Das sind ja gleich mehrere TTTs ;-)
    LG Alice

    AntwortenLöschen

Hallo lieber Leser,
ich freue mich, dass Du einen Kommentar schreiben möchtest. Ich freue mich über jeden - außer über Werbe- und Spamkommentare. Die werden unkommentiert wieder gelöscht. Möchtest Du, dass ich Deinen Blog besuche, kannst Du gerne Deine Blog-URL dalassen - aber bitte mit einem sinnvollen, kontextbezogenen Kommentar zu meinem Post. Danke :) Und vor allem Danke an meine eifrigen Kommentatoren :)