Donnerstag, 4. Oktober 2012

31 Tage - 31 Bücher ~ #04 Ein Buch, das ich immer wieder lesen würde

Hallo Leute,
wieder geht es mit den 31 Tagen und den 31 Büchern weiter. Im gestrigen Teil habe ich euch eines meiner Lieblingsbücher gezeigt. HIER findet ihr übrigens die Liste mit allen 31 Buchaufgaben, die ich immer aktualisieren werde.
#04 Ein Buch, das ich immer wieder lesen würde
©BASTEI-LÜBBE
Die kryptographische Abteilung des US-Geheimdienstes NSA verfügt über einen geheimen Super-Computer, der in der Lage ist, innerhalb kürzester Zeit jeden Code (und somit jede verschlüsselte Botschaft) zu knacken. Der Rechner kommt zum Einsatz, wenn Terroristen, Drogenhändler und andere Kriminelle ihre Pläne mittels codierter Texte verschleiern und die Sicherheit der USA auf dem Spiel steht.
In der Vergangenheit konnten die Kryptographen täglich hunderte von Codes knacken – bis zu dem Tage, als Diabolus zum Einsatz kommt: Ein mysteriöses Programm, das den Super-Rechner offenbar überfordert. Der Entwickler des Programms droht, Diabolus der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Würde dieses Programm zum Verschlüsselungs-Standard werden, wäre der erfolgreichen Verbrechensbekämpfung der NSA über Nacht die Basis entzogen. Die Mitarbeiter des Geheimdienstes setzen alle Hebel in Bewegung, das drohende Desaster zu verhindern ... (Klappentext)
Dieses Buch ist meiner Meinung nach das beste von Dan Brown. Ich habe zwar noch nicht alle gelesen, aber Illuminati und Sakrileg haben mich bei Weitem nicht so umgehauen wie Diabolus. Das Buch habe ich bestimmt schon fünf Mal gelesen und wenn ich nur darüber nachdenke, bekomme ich schon Lust, es noch ein weiteres Mal zu lesen. Viele finden dieses Buch von dem Autor am schlechtesten, ich finde es jedoch wirklich super. Es ist einfach total spannend und ich bin mir ziemlich sicher, dass ich es auf jeden Fall nochmal lesen werde, wenn ich die Zeit dazu habe (und vielleicht keinen SuB^^).

Kommentare:

  1. Dieses Buch von Dan Brown habe ich noch nicht gelesen. Alle anderen haben mir allerdings sehr gut gefallen, da werde ich mir Diabolus direkt mal merken! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich fand es wirklich toll :) Ich weiß, dass ziemlich viele es langweilig oder zu technisch fanden oder einfach etwas im Stil von Sakrileg erwartet haben, aber Diabolus ist nun mal was ganz anderes. Ich kann es wärmstens empfehlen.
      Liebe Grüße, KQ

      Löschen

Hallo lieber Leser,
ich freue mich, dass Du einen Kommentar schreiben möchtest. Ich freue mich über jeden - außer über Werbe- und Spamkommentare. Die werden unkommentiert wieder gelöscht. Möchtest Du, dass ich Deinen Blog besuche, kannst Du gerne Deine Blog-URL dalassen - aber bitte mit einem sinnvollen, kontextbezogenen Kommentar zu meinem Post. Danke :) Und vor allem Danke an meine eifrigen Kommentatoren :)