Donnerstag, 17. Januar 2013

Neu eingezogen ~ Im Januar 2013 #2

Hallo Leute,
heute gibt es das erste neue Buch im neuen Jahr für mich. Die anderen Neuzugänge, die ich euch das letzte Mal gezeigt habe, waren ja Manga, die zählen für mich nicht. ;)

Von meinem Chef hatte ich zu Weihnachten einen 25€ Gutschein von Galeria Kaufhof bekommen und als ich da heute in der Buchabteilung gestöbert habe, war ich doch ganz schön enttäuscht. Mir ist natürlich klar, dass ein Kaufhof bei weitem nicht so eine Buchauswahl hat wie ein Thalia oder eine Mayer'sche, aber dass das Angebot so gering sein würde, hätte ich nun auch nicht gedacht. 
Mein eigentliches Ziel war Die Verratenen von Ursula Poznanski, aber das gab es überhaupt nicht. Tatsächlich bestand die Jugendbuchabteilung aus etwa 50 Exemplaren Eragon und 20 Exemplaren Percy Jackson. Und beides ist nicht so mein Fall.

Letztendlich entschied ich mich für dieses Buch, das schon lange auf meiner Wunschliste ist, bzw. so lange, seit das Buch auf Deutsch erschienen ist:


Zu dem Inhalt werde ich nichts mehr sagen, den sollten alle mittlerweile schon kennen, da man um dieses Buch kaum herum gekommen ist. Ich weiß auch, dass viele von dem Buch enttäuscht waren, da sie so einen ähnlichen Zauber wie bei Harry Potter erwartet haben oder einfach nicht mit der Thematik des Buches zurecht kamen, aber ich bin da ganz optimistisch, dass mir das Buch trotzdem gefallen wird. Wobei ich sagen muss, dass ich 24,90€ für ein Buch wirklich happig und unverschämt finde und hätte ich den Gutschein nicht gehabt, hätte ich mir das Buch sicherlich nicht gekauft.

Zur Auswahl hatte ich Wir beide, irgendwann von Jay Asher plus noch ein anderes (Taschen-)Buch oder eben Ein Plötzlicher Todesfall von Joanne K. Rowling. Da ich leider wirklich überhaupt kein weiteres Buch gefunden habe, dass ich jetzt noch gerne gekauft hätte, wurde es am Ende eben letzteres.

Habt ihr das Buch gelesen oder reizt es euch gar nicht? Und wenn ihr es gelesen habt: hat es euch gefallen oder ward ihr enttäuscht?

Kommentare:

  1. Wie, was? Kein Eragon für die Kaugummiqueen? Versteh ich nicht :D
    Aber cool! Ich schleiche ja auch schon um das Buch herum und überlege und leg es letztendlich doch zurück, weil ich den Preis auch echt crazy finde. Nur weil es Jo Rowling ist -.-
    Bin aber sehr, sehr gespannt auf deine Meinung, eben weil sich da ja die Geister scheiden! Wünsch dir viel Spaß beim Lesen! :)
    LG,
    Lyrica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja also normalerweise bin ich ja die erste, die irgendwelche Eragon-Artikel kauft und alle Bücher mit Begeisterung gelesen hat, aber heute war ich irgendwie nicht so in Stimmung... Keine Ahnung, wieso :)
      Ich finde den Preis einfach echt zu heftig, wenn man überlegt, dass das 50DM sind...
      Ich bin auf jeden Fall auch schon sehr gespannt, ich hoffe, ich bin am Ende nicht enttäuscht :S
      Liebe Grüße, KQ

      Löschen
    2. Ohje, wie konntest du nur! Ich bin enttäuscht :'( Die armen Eragon-Sachen, die jetzt von Leuten gekauft werden, die die nicht zu schätzen wissen :(
      Der Preis ist einfach nur krank, da brauchen wir gar nicht drüber diskutieren.Wenn ich das Buch lesen sollte, warte ich auf eine günstigere Ausgabe. Dafür, dass es eher ein Wackelkandidat ist, ist mir das zu viel Geld...
      Ich drück dir die Daumen, dass es dir gut gefallen wird!! :)
      LG,
      Lyrica

      Löschen
    3. Das Problem ist, dass solche Bücher gerne jahrelang nur gebunden zu kaufen sind. "Der Name des Windes" von Patrick Rothfuss ist beispielsweise schon 2008 beim Klett-Cotta Verlag erschienen und ist bis heute nicht als Taschenbuch erhältlich. Was auch ein Unding ist bei dem Preis...
      Liebe Grüße, KQ

      Löschen
    4. Hm, das stimmt schon... aber es läuft mir ja nicht weg. Da es sowieso nicht auf Platz 1 meiner Wunschliste steht und nur gelesen werden soll, weil ich wissen möchte, wie sich ein Erwachsenenbuch von ihr liest, geht das schon in Ordnung :) Aber du hast Recht, eigentlich ist es mies...
      LG,
      Lyrica

      Löschen
  2. Ich hab es schon gelesen, und finde es doch sehr lesenswert. Dieses Jahr möchte J.K. Rowling ein Kinderbuch veröffentlichen, aber sie sagte, dass sie sich daran aber nicht festlegen möchte, ob sie es dieses Jahr veröffentlicht, oder doch gar etwas ganz anderes.

    Auch zu dem Preis muss ich selber sagen, dass es ziemlich happig ist. Aber solange die Bücher nicht Preise, wie die von Ken Follett annehmen, ist das schon ok. :D

    LG
    Nico

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nico,
      das freut mich ja schon mal, dass dir das Buch doch ganz gut gefallen hat. Ein neues Kinderbuch? Aber dann wahrscheinlich wirklich für Kinder, also unter 10 Jahren oder wieder so eine Altersklasse wie bei Harry Potter? Da bin ich ja mal gespannt, was dieses oder nächstes Jahr dabei rum kommt.
      Oh ja, die Ken Follett Preise sind wirklich wucher. 30€ für ein Buch. Wahnsinn!
      Liebe Grüße, KQ

      Löschen
    2. Also ich denke mal, dass es bestimmt für Kinder unter 10 Jahren sein wird. Aber ich werde es mir trotzdem holen. :D

      LG

      Löschen
  3. Nein, mich reizt das Buch persönlich überhaupt nicht. Ich habe zwar die HP Reihe geliebt, aber kaufe mir deshalb nicht ein Buch aus einem Genre das ich nicht mag nur wegen der Autorin. Ich habe etliche Rezis gelesen, um mir sicher zu sein, dass es nichts für mich ist - sowohl die positiven als auch die negativen.
    Ich hoffe dir wird es gefallen.
    LG
    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sunny,
      ich bin auch der Meinung, dass man nicht jedes Buch eines bestimmten Autors kaufen muss, nur weil einem einmal was von ihm oder ihr gefallen hat. Glücklicherweise interessiere ich mich sehr für die Geschichte in diesem Buch und auch das Genre spricht mich an. Was natürlich nicht heißt, dass das Buch am Ende nicht schlecht ist. Ich habe mich mit Rezensionen lesen einigermaßen zurück gehalten, da ein häufiger Kritikpunkt war, dass es ja ganz anders sei als Harry Potter und das hat mich einfach nur aufgeregt^^
      Liebe Grüße, KQ

      Löschen
  4. ich habe das Buch schon gelesen und fand es anfangs sehr verwirrend. Die ersten 250 Seiten sind etwas schwierig, aber wenn du über diese kommst, kennst du alle Personen und kommst in die Geschichte, die sehr gesellschaftskritisch ist! Es ist ein reines Erwachsenenbuch mit einer nicht so einfachen Thematik und hat eben auch etliche Seiten. Trotzdem fand ich es gut!
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Martina,
      die paar Rezensionen, die ich mir durchgelesen habe, meinten auch genau das: die ersten 200 Seiten etwa sind anstrengend und verwirrend, aber wenn man die überwunden hat, wird die Geschichte interessant und nachvollziehbar. Das Gesellschaftskritische ist auch das, was mich an dem Buch gerade so interessiert, auch die ganzen Intrigen der Charaktere untereinander. Ich denke, es ist eine anstrengende und fordernde Lektüre, aber wenn man sich auf sie einlässt, weiß sie sicherlich zu begeistern.
      Liebe Grüße, KQ

      Löschen
  5. Ich muss sagen, mir hat das Buch ausgesprochen gut gefallen. Bei manchen Szenen musste ich wirklich schlucken, denn in dem Buch wird das knallharte Leben dargestellt - Gesellschaftskritik ist da noch milde ausgedrückt. Aber gerade deshalb hat mich das Buch so beeindruckt, es war gnadenlos ehrlich.
    Ich hoffe, dass es dir auch gefallen wird.

    Liebe Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia,
      es freut mich auf jeden Fall zu hören, dass dir das Buch sehr gut gefallen hat. Dass das Buch einige krasse Szenen hat, davon habe ich auch schon gehört. Es soll wohl wirklich nichts beschönigen, was viele Kritiker ja als "klischeebehaftete Darstellung von den Bewohnern eines englischen Dorfes" bezeichnet haben - ich war jetzt drei Mal in England und Irland und was man da schon binnen kurzer Zeit gesehen hat, war absolut erfülltes Klischee.
      Liebe Grüße, KQ

      Löschen

Hallo lieber Leser,
ich freue mich, dass Du einen Kommentar schreiben möchtest. Ich freue mich über jeden - außer über Werbe- und Spamkommentare. Die werden unkommentiert wieder gelöscht. Möchtest Du, dass ich Deinen Blog besuche, kannst Du gerne Deine Blog-URL dalassen - aber bitte mit einem sinnvollen, kontextbezogenen Kommentar zu meinem Post. Danke :) Und vor allem Danke an meine eifrigen Kommentatoren :)