Freitag, 17. Mai 2013

TAG ~ Cover

Hallo Leute,
die liebe Sunny von SUNNYS BÜCHERWELT hat mich schon vor einer gefühlten Ewigkeit getaggt und zwar mit einem, den sie selber entworfen hat. Es handelt sich nämlich um den Cover-TAG, sprich, wie wichtig für einen das Cover eines Buches ist. Dazu hat sie auch selber sehr interessante Antworten gegeben, die ihr HIER nachlesen könnt.

1. Wie wichtig ist dir das Cover eines Buches im Allgemeinen?

Das Cover ist mir sehr wichtig, da es das erste ist, was man von einem Buch sieht. Und wie man weiß ist eigentlich der erste Eindruck immer entscheidend. Wenn ein Buch ein schönes Cover hat, beziehungsweise eins, das mir gefällt, dann greife ich eher dazu, als wenn es ein Cover hat, was ich nicht ansprechend finde. Leider entgeht einem dadurch sicherlich die ein oder andere Perle. Ich habe aber auch immer wieder Bücher gehabt, die zwar ein schönes Cover besaßen, inhaltlich aber eine Katastrophe waren, oder Bücher, die optisch ein Reinfall waren, aber mich vom Inhalt her komplett überzeugen konnte. Meine Kaufentscheidung wird durch ein schönes Cover aber definitiv gefördert oder verstärkt.

2. Gibt ein Buch, dessen Inhaltsangabe dich gar nicht so interessierte, du es aber wegen des tollen Covers unbedingt haben musstest?

Oh ja, da gibt es immer wieder sehr viele. Tatsächlich habe ich im Januar dazu EINEN BEITRAG GESCHRIEBEN, in dem es um Bücher geht, die ich mir in erster Linie wegen des Covers gekauft habe. Ich entdecke ständig Bücher, die mich optisch einfach sehr ansprechen und die ich mir dann kaufe, ohne die Inhaltsangabe wirklich gelesen zu haben. Dazu gehören beispielsweise


3. Gibt es Bücher bei denen dir das Cover völlig egal ist und du sie blind kaufen würdest, weil du zum Beispiel vom Autor so überzeugt bist?

Ja, da gibt es so einige. Die Bücher von Joanne K. Rowling sind im Deutschen alle nicht sonderlich schön. Zumindest die Gestaltung der deutschen Harry Potter Bücher finde ich grauenvoll. Das neue Buch von ihr, Ein plötzlicher Todesfall, ist zwar thematisch passend, aber auch nicht sonderlich schön geworden, wobei es im Original genau so aussieht und ich es nicht total hässlich finde. Bei Tess Gerritsen finde ich die Cover alle schön, da ist mir die Inhaltsangabe egal, ich kaufe das Buch trotzdem. Thomas Finn gehört zu meinen Lieblingsautoren. Da er an der Gezeitenwelt mitgeschrieben hat, musste ich Band drei und vier natürlich auch besitzen, auch wenn die Cover nicht die schönsten sind.


4. Gibt es einen Verlag, dessen Covergestaltung du besonders schön findest?

Auch wenn ich kein Buch aus dem Verlag besitze muss ich doch sagen, dass ich viele Bücher aus dem Scirpt 5 Verlag sehr schön finde. Nicht alle, da manche mir zu kitschig sind, aber ein paar sind wirklich schön geworden. Wie zum Beispiel


aber auch viele andere Verlage sorgen dafür, dass die Bücher schöne Cover haben, wie der Heyne Verlag, Ravensburger Buchverlag oder Piper und viele viele mehr.

5. Gibt es ein Buch, dessen Cover wunderschön ist, aber dessen Inhalt da bei weitem nicht mithalten kann?

Auch von solchen Büchern besitze ich einige im Regal. Sowas ist zwar immer schade, besonders wenn man wie ich ein Cover-Käufer ist, lässt sich aber nicht vermeiden. Relativ aktuell kann ich da Eine dunkle und grimmige Geschichte von Adam Gidwitz nennen, aber auch Das Buch ohne Namen von Anonymus, oder One Day von David Nicholls und viele mehr.


6. Gibt es ein Buch dessen Cover wirklich hässlich ist, der Inhalt dich aber extrem begeistern konnte?

Natürlich gibt es immer wieder solche Bücher. Besonders hervorheben möchte ich da Kassandra von Christa Wolf, was ich in der 13 im Deutsch GK gelesen habe und zu meinen Lieblingsbüchern gehört. Die Covergestaltung ist die reinste Katastrophe. Aber auch, wie schon erwähnt, haben die Harry Potter Bücher meiner Meinung nach eine schönere Gestaltung verdient, die sie auch im AUGUST bekommen (Vorfreude!).


7. Gibt es ein Buch, dessen Cover du absolut passend zum Inhalt findest?

Es gibt immer wieder Cover, die meiner Meinung nach perfekt zur Handlung des Buches passen. Doch meistens passen die Cover eher weniger oder zumindest nicht hundertprozentig. Cover, auf denen nur ein Mädchengesicht drauf ist finde ich zum Beispiel ziemlich einfallslos und sagen einfach nichts aus.


8. Gibt es ein Buch, dessen Cover dich auf eine völlig falsche Spur geführt hat oder dir ein völlig falsches Bild vom Inhalt vermittelt hat?

Auch da erlebt man immer wieder freudige - und weniger freudige - Überraschungen. Eine positive Überraschung war für mich zum Beispiel Drei Engel für Armand von Jim C. Hines, da das Cover eher eine lustige, oberflächliche Handlung verhieß, die Geschichte aber in Wirklichkeit total spannend und tiefgründig war. Das komplette Gegenteil war jedoch Grimm von Christoph Marzi. Da hoffte ich auf eine düstere, aber unterhaltsame Geschichte, da das Cover dies vermuten ließ. Bekommen habe ich jedoch eine absolut depressive und inkonsequente Handlung.


9. Gibt es ein Buch, dessen Cover noch unterstützt oder übertroffen wird von den Illustrationen im Buch?

Ich besitze einige Bücher mit wunderschönen Illsutrationen, welche mir besonders in Erinnerung geblieben sind, weil bei ihnen einfach auch die Cover wunderschön sind, sind Der Kinderdieb von Brom, Juniper Berry von M. P. Kozlowsky und Die Suche nach WondLa von Tony DiTerlizzi.


10. Nenne/Zeige die 5 schönsten Cover in deinem Regal!

Die fünf schönsten Cover? Ich habe so viele schöne Cover. Allein schon in diesem Beitrag sind einige der schönsten Cover vertreten, ganz zu schweigen von DEM BERICHT. Wenn ich mich aber beschränken soll, dann bin ich eindeutig für Die Chroniken der Nebelkriege - Der silberne Traum von Thomas Finn, Anna Dressed in Blood von Kendare Blake, Trix Solier - Zauberlehrling voller Fehl und Adel von Sergej Lukianenko, Ordinary Magic von Caitlen Rubino-Bradway und Wrapped von Jennifer Bradbury.




So, das war es mit dem TAG. Ich hoffe, meine Antworten haben euch gefallen. Seid ihr Cover-Käufer? Welchen Stellenwert besitzt ein Buchcover für euch? Wenn ihr Lust habt, könnt ihr den TAG gerne mitnehmen und selber beantworten. Mich würden eure Ansichten und Antworten nämlich sehr interessieren.



Die Cover habe ich allesamt von GOODREADS bezogen.

Kommentare:

  1. Vielen lieben Dank fürs mitmachen. Ich habe mich sehr über deine Antworten gefreut und wir hatten ja auch einige Gemeinsamkeiten.
    Besonders schön finde ich die Cover deiner Nebelkriege Bücher. Da könnte ich echt schwach werden. :)
    LG
    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sunny,
      habe ich gerne gemacht, wenn auch was später^^ Ja, mir ist beim Beantworten auch aufgefallen, dass wir einiges gemeinsam hatten^^
      Oh ja, die Cover sind alle schön, das vom Prequel allerdings am schönsten :)
      Liebe Grüße, KQ

      Löschen
  2. Du hast eine tolle Bücher zu den Fragen ausgewählt! Auch ich bin der totale Covermensch und finde es einfach wichtig, dass sie schön aussehen. Da macht es gleich viel mehr Spaß sie zu lesen, aber es ist auch immer wieder toll, von unerwartet guten Inhalten überrascht zu werden. :D

    Liebste Grüße,
    Anne
    That's me!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anne,
      ich denke auch, dass ein Cover sehr wichtig ist, da es das erste ist, was man vom Buch sieht und sie somit präsentieren. Auch ein schlichtes Cover kann Neugierde wecken, solange es gut gemacht ist. Außerdem sehen schöne Cover gut um Regal aus :D

      Vielen lieben Dank für den Award und vor allem für das Lob und dein Kompliment. Ich habe mich wahnsinnig drüber gefreut :)

      Liebe Grüße, KQ

      Löschen
  3. Ich muss noch hinzufügen, dass ich dir einen Award verliehen habe!
    http://vertraute-fremde-welten.blogspot.de/2013/05/award-one-lovely-blog_20.html

    Ich mag deinen Blog und lese deine Posts unglaublich gerne, weil du einen tollen und interessanten Büchergeschmack hast! :)

    Liebe Grüße,
    Anne
    That's me!

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Antworten ... und mir ist das Buch "wrapped" ins auge gestochen, dass würde mich auch mal interessieren! Ich bin ein totaler cover käufer, aber kann auch ein hübsches buch weglegen, wenn mich der klappentext nicht interessiert! das schlimme ist dann nur, dass man immer wieder an diesem hübschen buch vorbeikommt und es einem in den fingern juckt! ;) aber ansonsten kaufe ich auch bücher mit hässlichen covern, wenn der inhalt vielversprechend ist oder bücher, die nicht viel von sich preis geben, aber mit ihrem cover voll überzeugen!
    Lg Jueli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jueli,
      Wrapped sieht wirklich einfach super aus und hat mir dazu auch noch ziemlich gut gefallen. Habe es auch erst dieses Jahr gelesen und rezensiert.
      Mittlerweile bin ich auf jeden Fall sensibler geworden, was das Zusammenspiel von Cover und Klappentext betrifft. Ich kaufe nicht mehr nur wegen des Covers, wobei mir das hin und wieder nochmal passiert, sondern achte wieder vermehrt auf den Inhalt, obwohl es natürlich schön ist, wenn ein toller Inhalt noch toller verpackt ist ;)
      Liebe Grüße, KQ

      Löschen

Hallo lieber Leser,
ich freue mich, dass Du einen Kommentar schreiben möchtest. Ich freue mich über jeden - außer über Werbe- und Spamkommentare. Die werden unkommentiert wieder gelöscht. Möchtest Du, dass ich Deinen Blog besuche, kannst Du gerne Deine Blog-URL dalassen - aber bitte mit einem sinnvollen, kontextbezogenen Kommentar zu meinem Post. Danke :) Und vor allem Danke an meine eifrigen Kommentatoren :)